US Open

07. September 2019 23:36; Akt: 08.09.2019 08:29 Print

Andreescu gewinnt US Open nach Drama

von René Stauffer - Die 19-jährige Kanadierin schafft die Überraschung. Sie schlägt Serena Williams und holt sich ihren ersten Grand-Slam-Titel.

Die 19-jährige Kanadierin Bianca Andreescu schafft die Überraschung. Sie schlägt Serena Williams und holt sich ihren ersten Grand-Slam-Titel. (Video: AP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die 19-jährige Kanadierin Bianca Andreescu schlug im US-Open-Final in New York auch Serena Williams 6:3, 7:5 und beendete ihr 4. Grand-Slam-Turnier das erste Mal als Siegerin. Williams, Ende Monat 38, verlor ihren 4. Majorfinal in Folge seit der Geburt ihres Kindes und vergab erneut die Chance, mit dem 24. Majorpokal alleinige Rekordhalterin zu werden.

Die ultranervöse Amerikanerin verlor drei Servicegames mit Doppelfehlern gegen die gross aufspielende Bencic-Bezwingerin. Diese gewann als erste Teenagerin seit Sharapowa (2006 US Open) einen Grand Slam. Andreescu erhielt für den Titel 3,85 Millionen Dollar Preisgeld und stösst in der Weltrangliste von Rang 15 in die Top 10 vor.

Drama im zweiten Satz

Andreescu führte bereits 6:3, 2:0, als Williams ihr erstes Break schaffte. Die gebürtige Rumänin stürmte danach zwar auf 5:1 davon, doch dann begann die dramatische Schlussphase. Williams, von fast 24'000 Zuschauern frenetisch angefeuert, wehrte sie mit einem aggressiven Returnwinner einen Matchball zum 3:6, 1:6 ab. Dann breakte sie ihre fast 19 Jahre jüngere Gegnerin im siebten und neunten Game und glich zum 5:5 aus.

Plötzlich wirkte Andreescu, die in Indian Wells im März erstmals ein Profiturnier gewonnen hatte, nervös. Doch sie sammelte sich rechtzeitig und verwertete mit einem Return nach 100 Minuten ihren dritten Matchball, ehe sie mit Tränen in den Augen auf den Boden fiel und danach in die Box ihres Teams kletterte.

Der Sieg von Andreescu in Bildern

Es war ein denkwürdiges Endspiel, auch von der Bedeutung her. Nie zuvor in der Profiära war eine Kanadierin Grand-Slam-Siegerin gewesen. Und nie zuvor war der Altersunterschied zwischen den Finalistinnen so gross wie diesmal: 18 Jahre und 263 Tage. Andreescu war noch gar nicht auf der Welt, als Williams ihren ersten Grand-Slam-Titel holte. Die neue Weltnummer 5 setzt die Reihe erstmaliger Grand-Slam-Siegerinnen fort. Vor einem Jahr hatte schon Naomi Osaka am US Open ihre Premiere gefeiert, 2019 in Paris auch die Australierin Ash Barty.

Die letzten 11 Grand Slams haben damit bei den Frauen sieben erstmalige Siegerinnen hervorgebracht, zusammen mit Halep, Wozniacki, Stephens und Ostapenko. Die bisher einzige Spielerin, die nach nur vier Grand-Slam-Turnieren bereits einen dieser Titel gewonnen hatte, war Monica Seles gewesen, 1990 in Paris. Serena Williams hat nun hintereinander zwei Wimbledon- und zwei US-Open-Endspiele verloren.

Tennis

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Buetzer am 08.09.2019 00:07 Report Diesen Beitrag melden

    gratuliere

    wow gratuliere...für 3.8 mio arbeite ich ein leben lang und schaffe es nicht...

    einklappen einklappen
  • Christoph am 08.09.2019 02:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grund

    Serena sollte dringend Gewicht verlieren. 90kg bei 175cm sind schon sehr viel.

    einklappen einklappen
  • Martin am 08.09.2019 06:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verlogen

    Meghan war auch dort. Ist es nicht diejenige die sich zur Senkung der CO2 und sich für die Unwelt einsetzt, dann aber wegen einem Spiel mit dem Privatjet schnell rüberfliegt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rino am 08.09.2019 11:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drama??

    Und wo war nun das Drama? Alles harmlose wird immer wieder hochgepuscht. So ist eben Tennis wie es tagtäglich vorkommt. Wenn das ein Drama sein soll dann gute Nacht.

  • GG am 08.09.2019 10:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Andreescu

    Selbst ohne Publikum auf ihrer Seite, hat sich die 19jährige super geschlagen. Ein neuer Stern am Tennishimmel! Gratulation!

    • urschweizer am 08.09.2019 12:04 Report Diesen Beitrag melden

      Endlich etwas weniger Gestöhne...

      Danke und Gratulation. Es ist eine Wohltat, wenn diese "Stöhngritte Williams" endlich etwas zurückgebunden wird. Ist doch wie in der Leichtathletik mit Caster Semenia, die wird gesperrt und die Williams dürfen immer noch... Ist doch nicht richtig. Ich weiss auch nicht, was das Publikum an ihr so "interessant" findet, dass eine junge Spielerin so "zweitrangig" behandelt wird. Noch was anderes: Was hat die "Umweltschützerin" Meghan da verloren ...?

    einklappen einklappen
  • Herr Max Bünzli der Echte am 08.09.2019 10:51 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    ist Lady Andreescu nun die Drama Queen!?

  • Chiara am 08.09.2019 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Topathletin

    Hier wird in den Kommentaren über eine Topathletin geschrieben, als wäre sie invalid. Das verstehe wer will.

  • Xeno am 08.09.2019 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    Tatsache

    Bravo, mir scheint Osteuropa beherrscht das Tennis ! Andrescu, Djokovic ... Vielleicht gelingt auch Medwedev heute eine Überraschung ?

    • Marti am 08.09.2019 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Xeno

      Nein Medwedew ist draussen. Es ist ein Italiener der gegen Nadal für eine Überraschung sorgen soll.

    einklappen einklappen