Wawrinka-Krimi

27. Januar 2020 07:32; Akt: 27.01.2020 09:37 Print

Dank grandioser Wende in den Viertelfinal

Stan Wawrinka (ATP 15) ringt am Australian Open Daniil Medwedew (ATP 4) in fünf Sätzen nieder.

Wawrinka packt bei Matchball eine Kracher-Vorhand aus. (Quelle: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Stan Wawrinka kommt am Australian Open immer besser in Form. Im Achtelfinal bezwingt der Champion von 2014 den als Nummer 4 gesetzten Russen Daniil Medwedew 6:2, 2:6, 4:6, 7:6 (7:2), 6:2. Es war das dritte Duell der beiden Hardhitter, zum dritten Mal fand es bei einem Grand Slam statt. Im Gegensatz zu den beiden bisherigen Vergleichen setzte sich nun aber Wawrinka durch. In Wimbledon 2017 und am letzten US Open hatte jeweils der Russe in vier Sätzen gewonnen, in Runde 1, respektive im Viertelfinal.

Wawrinka legte einen Blitzstart hin, spielte seinen Gegner an die Wand und gewann den Startsatz dank zwei Breaks. Doch dann kam der Lausanner von der Spur ab, verlor den zweiten Satz sang- und klanglos und schenkte dem Russen auch den dritten Durchgang mit unnötigen Fehlern. Dann fing sich der dreifache Grandslam-Sieger und servierte sich ins Tiebreak des vierten Satzes, wo er sein bestes Tennis auspackte. Das Momentum war nun auf seiner Seite, er gab es nicht wieder her.

Zum 18. Mal in einem Major-Viertelfinal

Wawrinka hat mit diesem Sieg, seinem 300. gewonnenen Hartplatz-Match auf Tourlevel, seine zuletzt schlechte Bilanz gegen Top-4-Spieler aufpoliert: Von den letzten neun Partien gegen die Allerbesten hatte er nur eine gewonnen, als Novak Djokovic am letzten US Open wegen einer Schulterverletzung aufgeben musste.

Nächster Gegner in Wawrinkas 18. Major-Viertelfinal wird wieder ein grosses Kaliber: Er trifft entweder auf den russischen Shootingstar Andrej Rublew, der seit mittlerweile 15 Partien ungeschlagen ist und in diesem Jahr schon zwei Titel gewonnen hat. Oder auf Alexander Zverev, der nach einem desaströsen ATP-Cup zum Jahresauftakt gerade rechtzeitig seine Form wiedergefunden hat.

Tennis

(mke/duc)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sulj am 27.01.2020 07:32 Report Diesen Beitrag melden

    Alléz Stan the man

    Allez Stan Rock das Ding! Viel Glück und noch mehr Erfolg wünsche ich ihm.

  • Frau Winter am 27.01.2020 09:01 Report Diesen Beitrag melden

    Grandios

    Stan the man, dass war super!!! Gratuliere, mag es dir von Herzen gönnen, du grosser Kämpfer!

  • Minnie Mouse am 27.01.2020 08:52 Report Diesen Beitrag melden

    Glückwunsch

    Habe erst beim Stand von 6:6 im 4. Satz eingeschaltet, aber was für ein Finish von Stan! Einfach nur Wahnsinn! Hoffentlich hat er genügend Kraft für die nächste Runde! Vas-y Stan!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Röbi am 27.01.2020 16:34 Report Diesen Beitrag melden

    Winner

    Stan, das war Klasse. Gratulation.

  • Edith Rebmann am 27.01.2020 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    Stan

    Yes he can. Grossartiges Tennis von unserem Stan. Mein absoluter Liebling seit Jahren Comon Stan the man

  • Diamondcobra am 27.01.2020 15:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    zum Glück ist Stan Körperlich sehr Kräftig gebaut. Es waren wieder mal lange und knappe Spiele zu bewältigen die sicher Kraft kosteten. Weiter so Stan, super gemacht!

  • Superprofierkennerin am 27.01.2020 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Highlight

    Stan ist ein Wunderkind, der verdient eine Medaille!

    • Frag Ender am 27.01.2020 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Superprofierkennerin

      Inwiefern ist Stan ein Wunderkind? Nur mal ein Stichwort hingeschmissen reicht schon nicht.

    einklappen einklappen
  • Frieda am 27.01.2020 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    Kämpfer

    Stan kämpft sich durch gegen die Besten der Besten und RF bekommt die Nieten zugejubelt und hat noch Probleme mit diesen Restposten. Stan wird sich den Grand Slam Titel sauber verdienen, bravo!

    • Priska Peter am 27.01.2020 14:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Frieda

      Wie Recht Du hast. Viele Leute sehen dies so. Irgemd etwas stimmt bei den Auslosungen nicht.

    • Simon am 27.01.2020 14:33 Report Diesen Beitrag melden

      Ihr seht was ihr sehen wollt

      Vielleicht solltet ihr eure Anti-Federer-Brille abziehen und zur Abwechslung mal objektiv urteilen. Wawrinka hat aufgrund seiner schlechteren Platzierung logischerweise das schwierigere Los als die Top-Spieler. Und wenn man das Los von Federer, Nadal und Djokovic vergleicht, kommt man als objektiver Beobachter zum Schluss, dass alles in Ordnung ist.

    • Das muss mal gesagt sein am 27.01.2020 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Frieda

      Ich staune doch etwas, wie viel Respektlosigkeit du gegenüber Profisportlern in so wenigen Worten zu Ausdruck bringen kannst.

    • Mb am 27.01.2020 20:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Frieda

      sind Sie sicher dass Sie sich auskennen im Tennis?!

    einklappen einklappen