Grosser Absahner

16. Oktober 2008 15:00; Akt: 16.10.2008 15:55 Print

Federer bricht Preisgeld-Rekord

Roger Federer ist seit dieser Woche der Tennisspieler, der am meisten Preisgeld gewonnen hat. Er übertraf die bisherige Bestmarke von Pete Sampras.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem Zweitrunden-Sieg gegen Radek Stepanek beim Masters-Series-Turnier in Madrid erhöhte Federer sein Preisgeld-Total auf 43 300 847 Dollar. Der Schweizer, der bislang 56 Titel, darunter 13 Grand-Slams, gewonnen hat, benötigte zehn Jahre, um Sampras' Bestmarke zu übertreffen. Der Amerikaner, der den Rekord gewonnener Grand-Slam-Titel (14) hält, verdiente während seiner 15-jährigen Karriere 43 280 489 Dollar. Sampras holte insgesamt 64 Turniersiege.


Die «ewige» Preisgeld-Rangliste (in Dollar): 1. Roger Federer (Sz) 43 300 847. 2. Pete Sampras (USA) 43 280 489. 3. Andre Agassi (USA) 31 152 975. 4. Boris Becker (De) 25 080 956. 5. Jewegeni Kafelnikow (Russ) 23 883 797. Ferner: 8. Rafael Nadal (Sp) 20 566 948.

(sda)