ATP-Turnier in Madrid

11. Mai 2012 23:03; Akt: 11.05.2012 23:04 Print

Federer steht im Halbfinal

Roger Federer schlägt David Ferrer im Viertelfinal von Madrid mit 6:4 und 6:4. Im Halbfinal wartet am Samstag Janko Tipsarevic.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Roger Federer ist in Madrid der letzte im Tableau verbliebene Topfavorit. Nach dem 6:4, 6:4 gegen David Ferrer (ATP 6) trifft er am Samstag auf Janko Tipsarevic, der Novak Djokovic ausschaltete.

Umfrage
Wie weit kommt Roger Federer in Madrid?
2 %
7 %
22 %
69 %
Insgesamt 873 Teilnehmer

Zwölfmal hatten Federer und Ferrer bisher gegeneinander gespielt und zwölfmal hatte der Baselbieter gewonnen. Auch diesmal nützte er sein viel grösseres technisches Repertoire gegen den spanischen Dauerläufer aus und zwang diesen zu viel Defensivarbeit. Ferrer, mit 30:5 und drei Titeln so gut ins Jahr gestartet wie noch nie, wehrte sich unter den Augen vieler Spieler von Real Madrid (unter ihnen der Portugiese Cristiano Ronaldo und Weltmeister Sergio Ramos) hervorragend, konnte aber nicht an der Hierarchie rütteln. Die Entscheidung fügte Federer letztlich im neunten Games des zweiten Satzes herbei, als er die vierte Breakmöglichkeit zum 5:4 nutzte. Wenig später servierte Federer mit Stil und zwei Assen souverän aus.

Publikumsliebling Federer

Federer steht damit in der spanischen Hauptstadt zum achten Mal in Serie im Halbfinal und ist nun - nach dem Ausscheiden aller Spanier und von Djokovic - noch uneingeschränkterer Publikumsliebling als vorher. Und er scheint auf die Schlussphase des Turniers so richtig in Form zu kommen, in den letzten beiden Partien wirkte er von der Grundlinie aus deutlich verbessert und gab seinen Aufschlag nie mehr ab. Der Mann aus Valencia, einer der besten Returnspieler auf der Tour, kam nicht einmal zu einer Breakmöglichkeit und konnte nur magere 13 Prozent der Returnpunkte gewinnen.

An seinen nächsten Gegner hat Federer gute Erinnerungen. Er hat alle vier Duelle gegen Tipsarevic gewonnen, drei davon klar und nur einmal - am Australian Open 2008 - wurde er so richtig gefordert, war aberbeim10:8 im fünften Satz schon durch die Mononukleose geschwächt.

Madrid. ATP-Masters-1000 und WTA-Turnier (6,845 Mio. Dollar/Sand). Männer.
Viertelfinals:

Roger Federer (Sz/3) s. David Ferrer (Sp/5) 6:4,6:4.
Janko Tipsarevic (Ser/7) s. Novak Djokovic (Ser/1) 7:6 (7:2), 6:3.
Tomas Berdych (Tsch/6) s. Fernando Verdasco (Sp/15) 6:1,6:2.
Juan Martin del Potro (Arg/10) s. Alexander Dolgopolow (Ukr/16) 6:3,6:4.
Halbfinal-Tableau:
Tipsarevic (7) - Federer (3)
Del Potro (10) - Berdych (6).

(pre/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Patrick Müller am 12.05.2012 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    Endstation

    heute ist endstation!!!!! roger fliegt raus!

    einklappen einklappen
  • Stefan am 12.05.2012 10:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tennis Live

    super - Hockey und Fussball auf jedem Sender und Tennis ab Halbfinale... Danke SF!

    einklappen einklappen
  • Stefan E aus L am 12.05.2012 05:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Thanks Roger

    Jahrelang machst Du uns Freude. Mit grossem Respekt ein "Danke" Einer unserer grössten Wünsche: Nochmals die Nr.1 erspielen... Irgendwie fehlen mir die Zweifel, dass das nicht passieren wird :-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • M. Schmied am 12.05.2012 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    Heulsusen

    Alle mussten auf diesem schlechten Belag spielen. Wo bleibt die faire Haltung eines wirklichen Sportsmannes. Was Djokvic und Nadal als Entschuldigung für eine Niederlage von sich geben, ist Kindergarten-Gehabe. Auch Roger Federer musste viele Niederlagen kassieren, aber nie hat er sich so billig herausgeredet. Und die Neider...na ja, no comment!

  • Patrick Müller am 12.05.2012 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    Endstation

    heute ist endstation!!!!! roger fliegt raus!

    • Adrian am 12.05.2012 12:45 Report Diesen Beitrag melden

      @Patrick

      tja, das werden wir ja sehen. Absolut möglich, dass Roger auch mal verliert und Tipsarevic hätte es auch mal verdient er ist auch um ein wesentliches sypathischer als Nole der Brustklopfer.

    • Stefan am 12.05.2012 14:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      GO ROGER

      ? am Montag ist Rogi the King wieder No. 2 :-)

    einklappen einklappen
  • Stefan am 12.05.2012 10:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tennis Live

    super - Hockey und Fussball auf jedem Sender und Tennis ab Halbfinale... Danke SF!

    • Tennis Fanatic am 12.05.2012 13:35 Report Diesen Beitrag melden

      SF pfeift auf Tennis

      Danke SF? Ich bezahle zusätzlich für TennisTV.com und kann so alle Spiele von RF und co. sehen. Dass SF erst ab Halbfinal überträgt ist echt schwach!!

    • Stefan am 12.05.2012 14:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Tennis Live...

      war ironisch gemeint :-)

    einklappen einklappen
  • Stefan E aus L am 12.05.2012 05:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Thanks Roger

    Jahrelang machst Du uns Freude. Mit grossem Respekt ein "Danke" Einer unserer grössten Wünsche: Nochmals die Nr.1 erspielen... Irgendwie fehlen mir die Zweifel, dass das nicht passieren wird :-)

  • luis.s am 11.05.2012 22:25 Report Diesen Beitrag melden

    Live übertragung

    live übertragung ansehen

    • Lukas am 11.05.2012 23:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Wo denn

      Kommen die im sf??

    • Regula am 12.05.2012 00:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Live

      Ab halbfinal mit Roger auf SF2. Endlich

    • Yvonne am 12.05.2012 06:59 Report Diesen Beitrag melden

      Live

      Auf SF 2 um 19 Uhr

    • Dino am 12.05.2012 07:09 Report Diesen Beitrag melden

      Tennis Halbfinal

      Samstag, 12. Mai Zeit19:00 SF2

    einklappen einklappen