Laver-Cup

08. Februar 2019 16:42; Akt: 08.02.2019 18:43 Print

Federer und Borg begeistern in Genf

Die Tennislegenden lancieren den Laver-Cup vom September. Die Tickets sind innert Stunden ausverkauft.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wo Roger Federer auftaucht, begeistert er die Massen. Fast 1000 Fans waren am Freitagmittag zum Palais Eynard, der Repräsentationshaus der Genfer Stadtregierung, gepilgert. Geduldig warteten sie in der Genfer Altstadt, ehe sich Federer und die schwedische Legende Björn Borg auf dem Balkon zeigten. Anschliessend nahm sich Federer viel Zeit für Autogrammwünsche.

Zuvor hatte er gegenüber den Medien seiner Freude Ausdruck verliehen, im September in der Genfer Palexpo-Halle aufschlagen zu dürfen. Er wird dem Team Europa mit Captain Borg angehören. Gegner wird vom 20. bis 22. September die Mannschaft aus dem Rest der Welt sein, die von Captain John McEnroe zusammengestellt wird.

«Ich hätte nicht gedacht, dass ich das noch erlebe», erklärte Federer, dessen Manager Tony Godsick Präsident der Laver-Cup-Organisation ist. Der Kontinentalvergleich nach dem Vorbild des Ryder-Cups im Golf wurde vor zwei Jahren in Prag zum ersten Mal ausgetragen, letztes Jahr machte er in Chicago Station.

Überall war er komplett ausverkauft. Das wird auch in Genf der Fall sein. Die Tickets, die am Freitag in den Verkauf gelangten, waren innert weniger Stunden weg. Zu einem späteren Zeitpunkt werden noch ein paar wenige Tageskarten erhältlich sein.

Tennis

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • The Best am 08.02.2019 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nr. 1

    Passt so! Thanks Roger

    einklappen einklappen
  • Botti kommt flotti am 08.02.2019 19:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roger in aller Munde

    Es ist schon erstaunlich. Kaum kommt hier ein Bericht über Roger und schon kommen dutzende Kommentare. Roger weiß halt, wie er polarisiert. Alles richtig gemacht.

    einklappen einklappen
  • H. Minger am 09.02.2019 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Freue mich darauf

    Ich werde mir den Laver Cup dieses Jahr gönnen. Freue mich bereits darauf. Hoffe, Nadal ist dann fit und nicht verletzt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • H.B. am 18.02.2019 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    Das Spiel mit der Werbung

    Man könnte beinahe meinen, es gäbe nichts anderes als einander Bälle um die Ohren zu hauen. Hin und her und hin und her, mir tut nach 20x der Nacken weh. Viel weniger anstrengend ist dabei die Werbung anzuschauen Auf Schritt und Tritt, ob Spagetti, Uhren, Kleider und was auch immer, Haupsache die Kohlen stimmen.

  • Pirmin Meier am 15.02.2019 09:39 Report Diesen Beitrag melden

    Leistung statt Werbung

    Es ist ein Unterschied, ob man wie Stan Wawrinka in Rotterdam Leistung schuftet oder ob man in Genf bloss Werbung macht mit einem Tennis-Grossvater. Warum wird über Wawrinka bis jetzt, 09.39 Uhr, nicht mal berichtet?

  • Roland am 10.02.2019 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    Tja...

    ich hatte bereits zwei Tickets im Warenkorb, konnte aber dann nicht auf Rechnung zahlen (wie andermals schon), Kreditkarte hatte ich nicht dabei. So flogen die Tickets wieder aus meinem Warenkorb und das bereits gebuchte Hotel musste ich stornieren. Sollte wohl nicht sein - warum auch immer. Das Leben besteht ausschliesslich aus Erfahrungen und Entscheidungen. :-/

  • Reto Kissling am 10.02.2019 09:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Time's out

    Genau, such dir einen gleichwertigen Gegner oder spiele gegen Mirka. Beeindrucken kannst du nur noch mit der Werbung.

    • Frank Z. am 10.02.2019 15:09 Report Diesen Beitrag melden

      @Reto Kissling

      Als Nicht-Tennisfan sollte man sich hier nicht äussern und schon gar nicht unter die Gürtellinie. Schon peinlich wie du versuchst, RF in ein schlechtes Licht zu ziehen. Doch damit ziehst du dich ja selbst in ein schlechtes Licht und alles kommt zurück im Leben. Nennt sich Karma und Resonanzgesetz. Na dann viel Spass. Denk mal darüber nach.

    einklappen einklappen
  • Immer wenn sie Pillen nahm... am 10.02.2019 03:07 Report Diesen Beitrag melden

    Cup wird sich etablieren

    Der Laver Cup wird sich fest etablieren auch wenn Roger mal nicht mehr aktiv spielen wird. Denke, er wird wohl weiterhin als Funktionär präsent sein um neue Sponsoren ins Boot zu holen. Freue mich schon, wenn der Cup mal nach Deutschland kommen wird.