ATP-Turnier Halle

18. Juni 2019 18:27; Akt: 18.06.2019 22:15 Print

Trotz «viel zu vieler» Fehler ist Federer zufrieden

Roger Federer besiegt den Australier John Millman mit 7:6 (7:1) und 6:3 und steht somit in der zweiten Runde von Halle.

Mit diesen zwei Punkten sichert sich Roger Federer den Einzug in die 2. Runde von Halle.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Bis zum 14. Juli will Roger Federer auf seinem Lieblingsbelag, dem Rasen, spielen. An jenem Sonntag steht in Wimbledon der Final der Männer an – und der ist das grosse Ziel der aktuellen Weltnummer 3. Im Tennis-Mekka in London strebt er seinen neunten Titel an.

Gestern stand für Federer im deutschen Halle die erste Rasen-Partie der Saison an, Gegner war der Australier John Millman. An ihn hatte der Schweizer keine guten Erinnerungen: Letztes Jahr verlor er gegen die aktuelle Nummer 57 der Welt am US Open im Achtelfinal in vier Sätzen. Die Revanche gelang Federer. Er besiegte den 30-Jährigen nach 77 Minuten 7:6 (7:1), 6:3. «Es ist wichtig, den ersten Match auf Rasen zu gewinnen, sonst kann die Rasensaison sehr kurz sein», sagte ein erleichterter Sieger.

Federer Halle 2019

Den Start in den ersten Match auf der heiklen Unterlage hatte sich der Schweizer aber anders vorgestellt, ihm unterliefen ungewohnt viele Fehler mit der Vorhand. «Viel zu viele; es kann nicht schlechter werden», räumte der 37-Jährige ein. Und so musste das Tiebreak den ersten Satz entscheiden. Diesen entschied der Schweizer mit sieben Punkten in Folge für sich. Im zweiten Durchgang gelang Federer das Break zum 4:2. Diesen Vorsprung liess er sich nicht mehr nehmen.

Am Donnerstag wartet im Achtelfinal Jo-Wilfried Tsonga (ATP 77) auf den Schweizer. Der Franzose gewann seine Erstrundenpartie gegen Landsmann Benôit Paire 6:4, 7:5. Kurios war ein Ballwechsel, bei denen die beiden Franzosen Fussball anstatt Tennis spielten. Gegen Tsonga weist Federer eine 11:6-Bilanz auf, hat aber die letzten beiden Duelle sowie das einzige Duell auf Rasen (2011 in Wimbledon) verloren.

Tennis

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mara am 18.06.2019 17:49 Report Diesen Beitrag melden

    Und wünsche dir noch ganz viele Gewinne

    Ich hoffe Roger hat viel Glück und gewinnt. Roger ist für sein Alter ein fantastischer Tennisspieler. Hoffe auf viele Erfolge Roger.

  • Stefano Knacknuss am 18.06.2019 18:21 Report Diesen Beitrag melden

    Erfahrung schlägt Jugend

    Federer ist ein alter Haudegen. Auch wenn die Tie-Breaks kommen, gewinnt er die trotzdem. Erfahrung macht das Rennen.

  • Unterbelichtete bebrillte Vogelscheuche am 18.06.2019 18:56 Report Diesen Beitrag melden

    Federer holt Nr. 10

    Federer wird das Turnier gewinnen. Außer Coric oder Zverev könnte ihn da keiner stoppen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Trulla Annewaffel am 19.06.2019 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Spiele Lichter fangen

    Wenn Roger heute nicht gewinnt, hau ich mir eine Pille rein und laufe heute Abend auf die Autobahn, Lichter fangen. Macht bestimmt Spaß.

    • susi am 20.06.2019 06:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Trulla Annewaffel

      würde dir gerne helfen beim einsammeln aber den gefallen mache ich moon männli ,schweizer usw. nicht :)

    einklappen einklappen
  • Jim Dreifinger am 19.06.2019 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    Konkurrenzfähig?! Absolut, ja!

    Wann würde ich als Roger Federer zurücktreten?! Wenn ich das Gefühl hätte, nichts mehr zu leisten oder nicht mehr konkurrenzfähig zu sein. Er ist derzeit die Nr. 3 der Welt. Hat in 2019 bislang Dubai und Miami gewonnen. Sieht das so aus als könne er nichts mehr reißen?! Es gibt Spieler auf der Tour, die konnten noch niemals einen Titel gewinnen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er noch weit mit über 40 auf der Tour spielen wird.

    • Thomas am 19.06.2019 18:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jim Dreifinger

      Er hat bei dritt Liga Games gewonnen und das mit viel Glück.

    • James Tiberius Kork am 19.06.2019 18:24 Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas

      Du würdest nicht einen Ball zurückbringen gegen Federer. Nicht einen!

    • Thomas am 19.06.2019 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @James Tiberius Kork

      Nein Federer bekommt meine Bälle nicht . Niemals . Er hat eigene.

    einklappen einklappen
  • Szenenkenner am 19.06.2019 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Player

    RF ist kein Tennisspieler mehr, er ist nur noch ein Spieler. Mit Losglück ins Finale, das ist sein Motto. Wie ein Pokerspieler, der den Moment zum Ausstieg verpasst hat. Tragisch!

  • Jo am 19.06.2019 01:01 Report Diesen Beitrag melden

    Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht

    Das machen doch alle so.

  • Oldies Club am 19.06.2019 00:59 Report Diesen Beitrag melden

    King Roger

    Es grüssen dich alle die dich lieben und mögen.