Australian Open

28. Januar 2020 13:01; Akt: 28.01.2020 15:08 Print

Jetzt wartet der «König von Melbourne»

von Marco Keller - Der Halbfinal-Gegner von Roger Federer am Donnerstag heisst Novak Djokovic. Der Serbe bezwang den Kanadier Milos Raonic. Danach gedachte er Kobe Bryant.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zum 10. Mal versuchte sich Milos Raonic gegen Novak Djokovic, zum 10. Mal musste sich der wiedererstarkte Aufschlag-Gigant dem Weltranglisten-Zweiten beugen. Gerade einmal 2:49 Stunden brauchte Novak Djokovic, um in den Halbfinal einzuziehen. In seinen fünf Partien hat er sehr wenig Energie verbraucht, einzig der Deutsche Jan-Lennard Struff konnte ihm im Auftakstpiel einen Satz abnehmen. Djokovic konterte aber mit 6:1 und seine weiteren vier Gegner konnten danach nie mehr als vier Games pro Satz gewinnen. Raonic konnte dies im dritten Satz zwar ändern, viel mehr als einen Achtungserfolg aber auch nicht landen. Der siebenfache Champion wird also viel ausgeruhter antreten als Roger Federer. Er hat fast drei Stunden weniger in den Beinen und deutlich weniger Emotionen durchgemacht.

Emotionen zeigte Djokovic nach der Partie, als ihn John McEnroe auf den Tod von Kobe Bryant ansprach: «Er war mein Freund, mein Mentor. Wann immer ich Rat brauchte, war er für mich da.» Dann brach die Stimme des 32-Jährigen. Anstatt wie üblich die Kamera zu signieren, schrieb er Bryants Initialen KB, seine Nummer 24 und den Namen der verstorbenen Tochter des Basketballstars, Gigi (kurz für Gianna), auf das Objektiv. Dazu das Wort «Love», das Ganze von einem Herz umkreist.

Federer und Djokovic werden sich zum 50. Mal gegenüberstehen, der Serbe führt im Head-to-Head 26:23. Die letzte Partie hat Federer an den World Tour Finals in London in der Halle sicher in zwei Sätzen gewonnen, noch präsenter ist aber sicher die Hitchcock-Niederlage im letzten Wimbledon-Endspiel, als Federer zwei Matchbälle nicht nutzen konnte und letztlich mit 12:13 im Entscheidungssatz unterlag.

Die letzten fünf Duelle an Grand Slams gingen allesamt an den fast sechs Jahre jüngeren Mann aus Belgrad, Federers letzter Erfolg bei den wichtigsten Turnieren datiert von 2012 in Wimbledon. Er steht damit übermorgen vor einer gewaltigen Herausforderung. Nicht der ersten in diesen Tagen.

Tennis

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dani am 28.01.2020 13:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nole vs Roger

    Zwei Löwen, zwei Könige auf dem Platz! Yesssssss

    einklappen einklappen
  • ljiljana am 28.01.2020 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    juhu

    ich freue mich soo auf das Spiel

    einklappen einklappen
  • sam am 28.01.2020 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So ist es

    Auch wenn RF verlieren sollte, ist er noch lange, lange der Grösste.!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • N M am 29.01.2020 22:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nr.1

    Wird gewiss ein tolles Spiel werden, hoffentlich auf Augenhöhe. No1e sehe ich auf dieser Unterlage im Vorteil, vor allem wenn man in Betracht nimmt dass RF nicht 100% fit ist.. Hoffe No1e kehrt am kommenden Montag auf die Br.1 zurück und erhöht sein GS Konto auf 17.. Idemo No1e!

  • totaler Tennis-Schmarren am 29.01.2020 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn schon in Australien ein König

    warten würde, dann wäre das höchstens Queen Elisabeth und ihr Prinzlein Philipp

  • susi am 29.01.2020 14:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    djokovic vs thiem Finale

    genau jetzt wartet der könig thiem

  • Icevic Jic am 29.01.2020 09:31 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Chance

    Roger Federer hat keine Chance gegen Jokovic.

    • Herr Bünzlig vo Bolteri am 29.01.2020 15:46 Report Diesen Beitrag melden

      genaa

      klare Sache Herr Jic!

    • Jan am 29.01.2020 17:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Icevic Jic

      Meinst du er besiegt in trotz verletzung

    einklappen einklappen
  • janjan am 29.01.2020 03:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geiles Spiel.

    Ich freue mich auf das Geiles Spiel. Egal wer gewinnen wird. Für den neutralen Zuschauer ein Highlight pur.