Gesundheitliche Probleme

21. Februar 2011 22:50; Akt: 21.02.2011 22:56 Print

Mario Ancic muss zurücktreten

Mario Ancic hat seine Karriere im Alter von erst 26 Jahren beendet. Der Kroate konnte in den letzten beiden Jahren wegen diverser physischer Probleme kaum spielen.

storybild

Mario Ancic hängt das Racket an den Nagel. (Bild: Keystone)

Fehler gesehen?

"Mein Rücken kann den Anforderungen des Profi-Tennis' nicht mehr standhalten", begründete Ancic gegenüber kroatischen Medien seinen Entscheid. Zuletzt war der aufschlagsstarke Hüne am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt und in der Weltrangliste auf den 476. Platz zurückgefallen.

Zu seiner besten Zeit im Juli 2006 wurde Ancic im ATP-Ranking auf Position 7 geführt. Seinen grössten Erfolg feierte der dreifache Turniersieger 2005, als er den entscheidenden Punkt zum Davis-Cup-Sieg der Kroaten beisteuerte. Drei Jahre zuvor hatte "Super Mario" dem 16-fachen Grand-Slam-Sieger Roger Federer eine deutliche Erstrunden-Niederlage in Wimbledon zugefügt; Federer verlor in den darauffolgenden Jahren nur noch zwei Matches in Wimbledon und keines mehr ohne eigenen Satzgewinn.

Ancic will nun als Anwalt arbeiten. 2008 schloss er ein Jura-Studium an der Universität von Split erfolgreich ab.

(sda)