1. Runde Australian Open

20. Januar 2020 03:58; Akt: 20.01.2020 15:39 Print

Federer startet in Melbourne furios

Der sechsfache Australian-Open-Sieger lässt dem ersten Gegner des Jahres nur sieben Games.

Roger Federer beendet sein Erstrundenspiel gegen Steve Johnson nach 81 Minuten. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Roger Federers 21. Start ins Australian Open – ein Rekord – und die Jagd auf seinen 21. Grand-Slam-Titel begann am frühen Montag viel versprechend. Der sechsfache Melbourne-Sieger dominierte seinen Startgegner, den Amerikaner Steve Johnson (ATP 75), von A bis Z und brauchte nur 81 Spielminuten zum 6:3, 6:2, 6:2. Dabei hatte der Weltranglistendritte als einziger Spitzenspieler dieses Jahr noch kein Vorbereitungsspiel hinter sich und war entsprechend verunsichert.

«Es zeigte sich einmal mehr: Federer braucht gar keine Matchpraxis, um sich gut zu fühlen», kommentierte der frühere Weltranglistenerste und TV-Moderator Jim Courier. Während der Partie hatte es in Strömen zu regnen begonnen. Beim Stand von 4:1 wurde das Dach der Rod-Laver-Arena geschlossen, auf den Aussenplätzen kam der Spielbetrieb zum Erliegen. Federers nächster Gegner steht noch nicht fest: Es wird entweder der Serbe Filip Krajinovic (40) oder der französische Qualifikant Quentin Halys (215) sein.

Erster Sieg vor 20 Jahren

Federer verlängerte mit seinem 98. Sieg in Melbourne eine spezielle Serie: Im Gegensatz zum French Open und zu Wimbledon ist er an diesem Grand-Slam-Turnier noch nie im Startspiel gescheitert. Seinen ersten Sieg hatte er hier vor 20 Jahren und 2 Tagen gegen Michael Chang errungen. «Ich bin sehr glücklich», sagte Federer im Platzinterview und entschuldigte sich bei den australischen Fans dafür, den ATP-Cup ausgelassen zu haben. Er habe sehr hart trainiert, erklärte er dem Publikum, zu dem sich auch seine zwei Mädchen gesellt hatten. «Ich bin froh, dass man das heute auch gesehen hat auf dem Platz. Es war eine sehr gute erste Runde für mich.»

Tennis

(rst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Toni am 20.01.2020 06:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Swissness

    Wenn etwas Swissness hat, dann Federer. Egal wie weit er kommt, Respekt hat er. Hopp Fedi

    einklappen einklappen
  • B.Wyss am 20.01.2020 05:39 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so

    Roger Federer!

  • B747 am 20.01.2020 06:43 Report Diesen Beitrag melden

    Tip Top

    Cool - weiter so!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Auswanderin am 20.01.2020 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toi toi toi

    Weiterhin viel Glück.

  • pretty_licka am 20.01.2020 12:52 Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Tobi71 am 20.01.2020 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Reto am 20.01.2020 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja / nein

    Ich war mit mir selbst beschäftigt als der Match im TV kam. Konnte man seinen behaarten Oberkörper sehen?

  • TennisSport am 20.01.2020 11:40 Report Diesen Beitrag melden

    Kurz und bündig

    War wieder eine Augenweide zuzuschauen. Immer Ruhe bewahren, dann geht's weiter so ;-). Viel Glück.