ATP-Turnier Brisbane

01. Januar 2016 13:50; Akt: 01.01.2016 15:50 Print

Ruhiger Saisonstart für Federer

Die Schweizer Tennis-Stars starten in die neue Saison. Roger Federer, Timea Bacsinszky und Belinda Bencic in Brisbane, Stan Wawrinka in Chennai.

Bildstrecke im Grossformat »
Das Jahr beginnt gut, aber nicht perfekt. Roger Federer kassiert im Endspiel von Brisbane eine 4:6, 4:6-Niederlage gegen Milos Raonic. Trotzdem reist der 34-Jährige guter Dinge nach Melbourne. Dort stösst er bis in die Halbfinals vor, bleibt gegen Novak Djokovic aber chancenlos. 1:6, 2:6, 6:3, 3:6 lautet das Resultat. Klar, Federer ist enttäuscht. Nach dem Australian Open muss Federer aufgrund einer Knie-Verletzung einen Stopp einlegen. Er hatte sich beim Baden seiner Töchter einen Riss im Meniskus zugezogen, der eine OP zur Folge hatte. Schweren Herzens muss der Schweizer auch für Dubai passen. Dorthin wäre er als Titelverteidiger gereist. Gleiches gilt für das topbesetzte Turnier in der kalifornischen Wüste, wo Federer 2015 bis in den Final vorgestossen war. Das Comeback soll Ende März in Florida erfolgen. Soll. Denn Federer muss kurzfristig wegen einer Magen-Darm-Grippe absagen. Die Rückkehr auf die Tour erfolgt im Fürstentum, auf Sand. Federer kann zufrieden sein, obwohl er im Viertelfinal an Jo-Wilfried Tsonga in drei Sätzen scheitert. Nach dem Out in Monaco bereitet er sich in der Schweiz intensiv auf die weiteren Sandturniere vor, wobei er sich am Rücken verletzt. Federer reist trotzdem nach Madrid, muss kurz vor seinem ersten Spiel aber einsehen, dass es keinen Sinn macht, etwas zu riskieren. Er kann es nicht kaschieren: Die Rückenprobleme sind noch nicht ausgestanden. Der 34-Jährige scheitert bei der Hauptprobe für das French Open im Achtelfinal an Dominic Thiem. (22. Mai bis 5. Juni) Rund 10 Tage bleiben Federer, um sich zu erholen, dann beginnt in Paris der Höhepunkt der Sandsaison. (6. bis 12. Juni) (13. bis 19. Juni) (27. Juni bis 10. Juli) (25. bis 31. Juli) (8. bis 14. August) (15. bis 21. August) (29. August bis 11. September) (10. bis 16. Oktober) (24. bis 30. Oktober) (31. Oktober bis 6. November 2016)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Roger Federer kommt voraussichtlich zu einem ruhigen Saisonstart. In Brisbane trifft er nach einem Freilos auf einen Wild-Card-Empfänger oder einen Qualifikanten. Die Weltnummer drei spielt in der zweiten Runde gegen den Australier Benjamin Mitchell (ATP 231) oder einen Qualifikanten. Der topgesetzte Federer ist in der Hauptstadt des australischen Bundesstaats Queensland Titelverteidiger.

Im Frauenturnier bekommt es Timea Bacsinszky (WTA 12) zum Auftakt mit der Russin Anastasia Pawljutschenkowa (WTA 28) zu tun, ihre Landsfrau Belinda Bencic (WTA 14) mit der Italienerin Sara Errani (WTA 20).

Stan Wawrinka ist im indischen Chennai ebenfalls als Titelverteidiger am Start.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Casutt D am 01.01.2016 15:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grand slam 18

    Ich hoffe roger holt nochmals einen grand slam.. Go roger go!

    einklappen einklappen
  • marko 30 am 01.01.2016 17:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roger Federer

    Der Maestro

    einklappen einklappen
  • Shputim Kosovar am 01.01.2016 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Bester

    Unser Schweizer Roger ist der Bester Spieler von aller Zeiten. Er wird überall auf der Welt und von jedem Menschen geliebt. Das kann ja auch nicht gerade jeder von sich behaupten. Hopp Roger, Hopp Shweiz!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ganjaflash am 02.01.2016 01:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weniger ist mehr

    Er muss seine Kräfte im Alter besser einteilen. Aber ich mache mir da keine Sorgen um King Roger. Bei den grossen Turnieren wird er den Gegnern wieder das fürchten lernen.

  • Christophe-Ueli B. am 01.01.2016 21:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffnung

    Ich wünsche unserem reinem Eidgenossen, Rosche alles gute für die neue Saison und hoffe er zeigt sich im neuen Jahr öfter im Edelweisshemd.

    • Seppli Blocher am 02.01.2016 12:27 Report Diesen Beitrag melden

      @Christophe-Ueli B.

      Roger wandert auf ende Jahr nach Australia aus, dann trägt er in Zukunft öfter Edelschweiss Hemden!

    einklappen einklappen
  • clclcl am 01.01.2016 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück

    Viel Glück im Neuen Jahr an alle unsere Tennis-Cracks!

  • Reto Glauser am 01.01.2016 20:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meine Verachtung

    Ich verachte (und bestimmt nicht beneide) Leute die den Hals nicht vollkriegen.

    • roke01 am 01.01.2016 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Reto Glauser

      ich verachte leute die über spitzensportler urteilen

    einklappen einklappen
  • Shputim Kosovar am 01.01.2016 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Bester

    Unser Schweizer Roger ist der Bester Spieler von aller Zeiten. Er wird überall auf der Welt und von jedem Menschen geliebt. Das kann ja auch nicht gerade jeder von sich behaupten. Hopp Roger, Hopp Shweiz!

    • Martina Seibert am 01.01.2016 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Shputim Kosovar

      Wer solche Fans wie Sie hat, ist sicher stolz und glücklich.

    • eine Rentnerin,R.F.wäre mit meiner besch am 03.01.2016 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Shputim Kosovar

      Wer sagt,dass ich R.F. liebe? Bin dafür zu alt für den besten,schönsten und beliebtesten Tennisspieler aller Zeiten!! Hört Ihr Fans von R.F. doch endlich auf zu behaupten, dass JEDE/R ihn liebt.

    einklappen einklappen