WTA in Key Biscane

24. März 2011 21:29; Akt: 24.03.2011 21:32 Print

Schnyder scheitert schon wieder früh

Patty Schnyder ist in Key Biscayne in der 2. Runde ausgeschieden. Die Baselbieterin unterlag der im Ranking zehn Positionen besser klassierten Tschechin Lucie Safarova 2:6, 4:6.

storybild

Patty Schnyder scheiterte in Key Biscane einmal mehr früh. (Bild. Keystone/AP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die als Nummer 31 gesetzte Lucie Safarova machte von der Grundlinie sehr viel Druck und servierte effizient. Die Baselbieterin durfte im zweiten Satz bei brütender Hitze kurz hoffen, konnte aber eine 3:0-Führung nicht lange verwalten und im letzten Game servierte die Freundin von Tomas Berdych zu gut, als dass noch ein Comeback möglich gewesen wäre. «Sie hat viel besser serviert als ich und ich habe mich auch auf den Beinen nicht ganz so gut gefühlt», erklärte Schnyder.

Durch den erzitterten Startsieg gegen die US-Hoffnung Madison Keys hat die Linkshänderin ihre Pflicht erfüllt. Key Biscayne avancierte aber einmal mehr nicht zu ihrem Lieblingsturnier: Auf der Miami vorgelagerten Halbinsel erreichte die 32-Jährige bei 13 Starts nur dreimal die 3. Runde. «Hier habe ich mich nie so wohl gefühlt, wie bei anderen Hartplatzturnieren, an denen ich viele Top-Resultate erreichte», gibt Schnyder zu.

Die Niederlage war indes schon bald abgehakt, wobei auch die Vorfreude auf die Sandplatzsaison mit eine Rolle spielte. Von Miami aus reist Schnyder nach Charleston, wo eines ihrer absoluten Lieblingsturniere stattfindet. Anschliessend strebt sie mit dem Fedcup-Team den Aufstieg in die Weltgruppe II an, danach spielt sie Stuttgart («falls ich im Hauptturnier bin»), mit Madrid und Rom zwei weitere Events, die sie mag und dann Paris. «Ich hoffe, dass ich mein Spiel auf ein Niveau bekommen kann, dass ich zufrieden bin. Es wird sehr schwierig, tolle Resultate zu erreichen, weil ich kaum gesetzt sein werde und die Turniere extrem stark besetzt sind, aber an diesen Orten habe ich mich immer sehr wohlgefühlt und auch sehr gut gespielt.»

Key Biscayne. WTA-Turnier. 2. Runde:
Lucie Safarova (Tsch) s. Patty Schnyder (Sz) 6:2, 6:4.

(sda)