ATP Madrid

10. Mai 2019 21:09; Akt: 11.05.2019 00:00 Print

Nadal in eigener Liga, auch Wawrinka out

1:6 und 2:6. Nach Belinda Bencic und Roger Federer scheidet auch Stan Wawrinka in Madrid aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Stan Wawrinka gelang es am späten Abend nicht, den aus Schweizer Sicht zumindest resultatmässig ernüchternden Tag zu retten. In seinem Viertelfinal blieb der Waadtländer gegen Rafael Nadal mit 1:6, 2:6 absolut chancenlos.

Wawrinka (ATP 34), der auf dem Weg in den Viertelfinal seinen Aufschlag nie abgeben musste, verlor seinen Service insgesamt viermal und kam selber zu keinem Breakball. Insgesamt zeigte aber auch er in Madrid Aufwärts-Tendenz und wird sich in der Weltrangliste in die Top 30 verbessern.

Im Halbfinal trifft Nadal auf den griechischen Aufsteiger Stefanos Tsitsipas, der in drei Sätzen gegen Titelverteidiger Alexander Zverev gewann.

Tennis

(var/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • oski. am 10.05.2019 22:58 Report Diesen Beitrag melden

    GINA-WILD-FAN.

    Dachte schon, mein Nachbar schaut auch Gina-Wild-Filme. Dabei ist das gestöhne, von R.Nadal.

    einklappen einklappen
  • RaB am 10.05.2019 22:23 Report Diesen Beitrag melden

    Mal ehrlich

    Durch das ganze Gestöhne könnte das mittlerweile schon wegen pornografischen Inhalts gesperrt werden :D Irgendwie Mode bei manchen, dabei geht es genauso ohne...

    einklappen einklappen
  • Reyes am 10.05.2019 23:58 Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Match

    Nadal ist, war und bleibt einfach König auf Sand

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bese am 15.05.2019 05:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An alle Gegner

    Sagen mal, sollte Federer und Wawrinka ins Rente Gehen. Na laute Besserwisser, wüsstet ihr etwas besseres? Gibt hier in den Schweiz bessere Tennisspieler als dieser Zwei? Ich bin neugierig auf die Antwort.

  • Fan am 11.05.2019 18:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stan extrem schwach

    Das ist keine eigene Liga sondern Wawrinka war extrem schwach und auch leicht übergewichtig. Wer die Leistung von RF gesehen hat, weiss jetzt auch definitiv, dass Stan am Laver Cup nichts verloren hat. Vielleicht hat er auch eingesehen, dass er nebst dem Geld bei den Besten nichts mehr verloren hat.

    • Strolchi am 11.05.2019 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fan

      Also mir kam Stan schlanker vor als auch schon! Allerdings stimme ich Ihnen zu, dass Stan sich teilweise selbst geschlagen hat, die Schläge waren gegen einen Nadal nicht präzise genug!

    • Fan am 12.05.2019 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Strolchi

      Denke Stan hat auch noch private Probleme mit denen er überfordert ist. Familie verlassen, Freundin weg .... Was wird das nächste sein? Dem Mann fehlt die Ausgeglichenheit. Schade.

    einklappen einklappen
  • Herje am 11.05.2019 14:08 Report Diesen Beitrag melden

    Eidgenossensport

    Alle Schweizer draussen ... Tja, ist ja nicht Hornussen

    • Urs am 11.05.2019 23:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Herje

      Nein es ist nur Tennis. Das ist zu einfach und langweilig. Darum machen es nicht viele Schweizer profimäsig.

    einklappen einklappen
  • Minnie Mouse am 11.05.2019 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wow

    Fast unheimlich, auf welchem Niveau Nadal spielte! Stan hatte ja nicht den Hauch einer Chance.

  • John am 11.05.2019 09:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ballmädchen

    Wawrinka wirkte etwas konsterniert. Ab und zu ließ er seine Klasse durchblicken, aber die Ratlosigkeit war ihm anzusehen, während Nadal, der mit seinen Manien einem leid tut, ihn verbissen bombardierte. Am besten gefielen mit die hübschen Ballmädchen...