Del Potro zu stark

05. Mai 2012 21:51; Akt: 05.05.2012 21:58 Print

Wawrinka verpasst den Finaleinzug

Obwohl Stanislas Wawrinka im Halbfinal des ATP-Turniers von Estoril gut mit Juan Martin Del Potro mithielt, reichte es nicht für den Einzug in sein zehntes Endspiel. Die Partie endete 6:7, 4:6.

storybild

Stanislas Wawrinka verpasst den Final von Estoril. (Bild: Keystone/AP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Stanislas Wawrinka verpasste in Estoril (Por) seinen zehnten Finaleinzug auf der ATP-Tour. Der Romand unterlag Juan Martin Del Potro (Arg) 6:7 (2:7), 4:6. Zum Verhängnis wurde dem Schweizer im Halbfinal eine Schwächephase am Ende des ersten Satzes. Wawrinka verlor das Tiebreak 2:7 und gab anschliessend das erste Game des zweiten Umgangs ab. Ansonsten hielt der Romand gegen die Nummer 12 des ATP-Rangkings gut mit. Der topgesetzte Argentinier hielt den Schweizer allerdings in den Aufschlagsspielen in Schach. Mit seinem ersten Service machte der US-Open-Sieger 2009 vier von fünf Punkten. Deshalb fiel es auch nicht ins Gewicht, dass Del Potro bei Aufschlag von Wawrinka vier Matchbälle ungenutzt verstreichen liess. Der Schweizer erspielte sich keine einzige Möglichkeit zum Servicedurchbruch.

Del Potro führt nun im Head-to-Head gegen Wawrinka 3:2, nachdem er die ersten beiden Partien verloren hatte.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.