Kobe Bryants Gedenkfeier

24. Februar 2020 21:43; Akt: 25.02.2020 08:35 Print

Die Welt nimmt Abschied von Kobe Bryant

Eine emotionale Gedenkveranstaltung feierte den tödlich verunglückten Basketball-Superstar. Auch wurde bekannt, dass Bryants Witwe Klage einreicht.

Vanessa Bryant trauert um ihren Mann und ihre Tochter. (Video: ESPN via Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Knapp einen Monat nach dem Tod von Kobe Bryant haben Tausende Menschen bei einer bewegenden Gedenkveranstaltung Abschied von dem Basketball-Superstar und von dessen Tochter Gianna genommen. Die Veranstaltung unter dem Motto «Eine Feier des Lebens für Kobe und Gianna Bryant» fand am Montag im Staples Center in Los Angeles statt, das 20'000 Menschen Platz bietet. Kobe Bryant (41) und seine 13-jährige Tochter waren am 26. Januar gemeinsam mit sieben weiteren Menschen bei einem Helikopterabsturz ums Leben gekommen.

Umfrage
Warst du mal an einem Spiel von Kobe Bryant?

Kobe Bryants Witwe Vanessa Bryant geht nach US-Medienberichten vom Montag gerichtlich gegen die Betreiberfirma des Helikopters vor. Der Pilot, der ebenfalls bei dem Absturz ums Leben kam, habe bei dem Flug im dichten Nebel fahrlässig gehandelt, laute einer der Vorwürfe. Der «Los Angeles Times» zufolge wird Schadenersatz in nicht genannter Höhe gefordert. Der Helikopter war am 26. Januar bei Nebel in ein gebirgiges Gelände nördlich von Los Angeles gestürzt und in Flammen aufgegangen. Die Untersuchung der Absturzursache dauert an.

Beyonce singt bei Gedenkzeremonie Kobe Bryants Lieblingslieder. (Video: ESPN via Youtube)

«Dies ist ein trauriger Tag, aber es ist auch eine Feier»

Vanessa Bryant erinnerte am Montag bei der Gedenkveranstaltung in einer bewegenden Ansprache an ihre Tochter und an ihren Ehemann. «Ich vermisse sie so sehr», sagte sie über ihre Tochter. «Ich kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.» Vanessa Bryant fügte hinzu: «Ich werde ihr nicht sagen können, wie wunderschön sie an ihrem Hochzeitstag aussieht.»

Vanessa Bryant rang bei ihrem Auftritt immer wieder um Fassung. Sie sagte, sie sei Kobes erste Liebe gewesen. «Wir hatten wirklich eine unglaubliche Liebesgeschichte.» Ihr Ehemann sei charismatisch, liebevoll, romantisch und ein Gentleman gewesen. «Wir hatten gehofft, gemeinsam alt zu werden.» Mit Blick auf ihren Ehemann und ihre verstorbene Tochter sagte sie: «Gott wusste, dass sie nicht ohne einander auf dieser Erde sein konnten. Er musste sie gemeinsam nach Hause in den Himmel bringen.»

Basketball-Legende Michael Jordan sagte, Kobe Bryant sei für ihn «wie ein kleiner Bruder» gewesen. «Als Kobe gestorben ist, ist ein Teil von mir gestorben», sagte Jordan. «Ruhe in Frieden, kleiner Bruder.» Moderiert wurde die Gedenkveranstaltung von TV-Entertainer Jimmy Kimmel. Dem Moderator kamen selber die Tränen, als er an Bryant erinnerte. «Dies ist ein trauriger Tag, aber es ist auch eine Feier», sagte er. «Das einzige, was wir tun können, ist, dankbar zu sein für die Zeit, die wir mit ihnen hatten.»

Zum Auftakt der Veranstaltung war Beyoncé aufgetreten. Die Sängerin sagte: «Ich bin hier, weil ich Kobe liebe.» Beyoncé beendete ihre Darbietung nach zwei Liedern mit einer Kusshand Richtung Himmel. Auch Shaquille O'Neal trat bei der Feier auf und sprach zu seinem Freund Kobe Bryant, erzählte Anekdoten. Neben O'Neal wohnten auch die Basketball-Legenden Michael Jordan, Magic Johnson, Kareem Abdul-Jabbar und Bill Russell dem rund zweieinhalbstündigen Festakt im Staples Center bei.


Resultate und Tabellen

(nih/chk/dpa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sweety am 25.02.2020 00:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Also ich finde es sehr tragisch das der Heli abgestürzt ist keine frage. Aber es sind noch weitere 7 Menschen gestorben leider sind diese wieder nur eine klitzekleine Randnote. Und die Firma verklagen? Sorry er hätte nicht einzusteigen gebraucht!

    einklappen einklappen
  • Jo. Andermatten am 25.02.2020 02:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In Gedenken an

    alle die diese Welt bereits verlassen mussten und noch müssen. Mein tiefes Mitgefühl an alle, die unabänderlich und mit unermesslichem Schmerz von geliebten Menschen Abschied nahmen und nehmen müssen Das einzige was zählt und bleibt ist die Liebe.

    einklappen einklappen
  • amis am 25.02.2020 02:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geldgeil

    ah, reichen der wittwe die hunderten mio ihres mannes nicht? muss sie jetzt noch ein bisschen was einklagen, damit sie über die runden kommt? ich schätz mal ihr mann wollte, dass der pilot fliegt...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Johnny am 26.02.2020 03:34 Report Diesen Beitrag melden

    Klartext

    War eine schöne Veranstaltung. Man kann auch alles kritisieren. Wenn euch die anderen 7 Menschen so Leid tun, macht doch auch so eine Veranstaltung.

  • Minnie Mouse am 25.02.2020 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig, aber...

    Hat die Arme noch nicht genug Geld, reichen die Millionen nicht? Warum muss sie das Unternehmen verklagen? Es war ihr Mann, der einstieg, und ich gehe davon aus, dass er es freiwillig tat! Er sah auch die miesen Wetterbedingungen und wollte trotzdem fliegen!

  • irgendeiner am 25.02.2020 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Who is the World?

    Wieso die Welt. Was fällt den Schreiberlingen ein für mich zu Sprechen ? Ich nehme keinen Abschied da mich Basketball in keinster weise interessiert und somit deren Protagonisten nicht kenne. Somit kann ich nicht trauern und mich verabschieden. Also lasst doch solche verallgemeinerungen. Ja ist immer tragisch wenn jemand stirbt ... derzeit sind weltweit tausende am Corona Virus gestorben , da macht man um einzelne namen auch nicht so einen Bohei. Nun lass Daumen runter regnen von den NBA fans. So viel zum Thema Toleranz.

  • justus am 25.02.2020 09:51 Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    Auch der Tod wird zur einnahme quelle. Ist die trauer nur mittel zum zweck?

  • Marc am 25.02.2020 09:22 Report Diesen Beitrag melden

    Hauptsache stutz kommt rein

    anscheinend konnte es für die dame nicht schnell genug gehen, das helikopterunternehmen zu verklagen. geldgierige golddiggerin, arme Kinder.