Kelly Gneiting

21. März 2011 11:37; Akt: 21.03.2011 13:17 Print

200-Kilo-Mann absolviert Marathon

Kelly Gneiting hat es ins Guiness-Buch der Rekorde geschafft. Er ist nun offiziell der dickste Mensch, der jemals einen Marathon absolviert hat. Und dies in einer rekordverdächtigen Zeit.

storybild

Kelly Gneiting (rechts) während eines Kampfes im Jahr 2006. (Bild: Lucas Jackson)

Fehler gesehen?

Kelly Gneiting ist ein ehemaliger Sumo-Ringer aus Arizona. Seine Sportkarriere begann er als Wrestler, doch als er im Laufe der Jahre immer dicker wurde, musste er das Fach wechseln und stieg auf die japanische Traditionssportart um. Am Sonntag versuchte er sich gar als Läufer und startete als 200-Kilo-Mann am Los Angeles Marathon. Sein Ziel: Die 42,125 Kilometer in unter neun Stunden hinter sich zu bringen.

Das schaffte er dann nicht ganz. Nachdem er laut ESPN Los Angeles die ersten rund zwölf Kilometer gejoggt war, absolvierte er die restlichen 30 Kilometer gehend. So kam er erst nach 9:48.42 Stunden ins Ziel. Aber da die Zeit bei seinem Rekordversuch keine Rolle spielt, wird er fortan als dickster Mensch, der jemals einen Marathon absolvierte, im Guiness-Buch der Rekorde verewigt sein.

Der heute 40-jährige Gneiting hat bereits im Jahr 2008 den LA Marathon absolviert, wie der «Telegraph» weiss. Dass sein damaliger Lauf, für den er 11 Stunden und 45 Minuten brauchte, nicht ins Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen wurde, hat den einfachen Grund, dass er sich nicht dafür angemeldet hatte.

Mehr als vier Mal so schnell

Der Sieger des diesjährigen LA Marathons ist übrigens der Äthiopier Markos Geneti. Er erreichte bereits nach 2:06.35 Stunden das Ziel.

(lue)