Virtuelle Fans

31. Juli 2014 13:11; Akt: 31.07.2014 13:11 Print

Auf Twitter kann sich Federer noch steigern

Roger Federer hat seit Kurzem zwei Millionen Follower auf Twitter. Im Vergleich mit anderen Sportstars ist das wenig.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für Sportler sind die Online-Netzwerke nicht mehr wegzudenken. Sie nutzen Facebook und Twitter, um ihren Fans Neuigkeiten mitzuteilen. Die einen mehr, die anderen weniger.

Roger Federer ist sehr aktiv auf den virtuellen Kanälen. Per Ende Juli bringt er es auf Twitter auf zwei Millionen Follower. Dies veranlasste den Maestro einmal mehr dazu, sich mit seinen Fans auszutauschen. Die Anhänger konnten ihm Fragen stellen, er antwortete.

Nadal hängt Federer ab

Während Federer im Tennis zur Weltspitze gehört, hat er bei Twitter noch Aufholbedarf. Sein Rivale Rafael Nadal hat über dreimal mehr Follower: 6,5 Millionen Fans folgen dem Spanier. Novak Djokovic liegt mit 3,3 Millionen Followern ebenfalls vor Federer.

Spitzenreiter der Sportstars ist auf Twitter jedoch ein Fussballer. Cristiano Ronaldo folgen 28,6 Millionen Fans. Das ist beinahe ein Zehntel der 271 Millionen Nutzer, die Twitter Ende Juli zählte. Kaká kommt auf 20,4 Millionen Follower und Basketballer LeBron James bringt es auf 13,8 Millionen Anhänger.

Die Top 10 der beliebtesten Sportstars auf Twitter sehen Sie in der Bildstrecke oben.

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nate am 31.07.2014 13:16 Report Diesen Beitrag melden

    RF Fan

    Mir ist lieber er gibt auf dem Platz vollgas.

  • Hauptsache Competition?! am 31.07.2014 14:03 Report Diesen Beitrag melden

    Habe zum Glück keine Follower,

    habe keine Zeit zu verpuffen mit Social-Network. Wenn ich aber die ganze Weltbevölkerung zähle, habe ich unschlagbar am meisten Nicht-Follower.

  • Brumm am 31.07.2014 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    Eben gerade nicht

    Genau darum ist mir RF sympathisch. Weil er nicht jeden Schwachsinn mitmachen muss!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sigi M. am 01.08.2014 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Feddo Gstaad

    Feddo hör einfach auf! Mach doch ein paar chinesische Werbungen statt in Gstaad zu spielen.

  • Simon Glauser am 01.08.2014 13:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Feddo hör doch auf!

    Kann Federer nicht einfach leise aufhören? Ich kann den Typ einfach nicht ab...

  • Hauptsache Competition?! am 31.07.2014 14:03 Report Diesen Beitrag melden

    Habe zum Glück keine Follower,

    habe keine Zeit zu verpuffen mit Social-Network. Wenn ich aber die ganze Weltbevölkerung zähle, habe ich unschlagbar am meisten Nicht-Follower.

  • sebastian am 31.07.2014 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    fbfederer

    federer kam viel später auf twitter dazu. dafür ist er auf facebook weit voraus :)

  • Brumm am 31.07.2014 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    Eben gerade nicht

    Genau darum ist mir RF sympathisch. Weil er nicht jeden Schwachsinn mitmachen muss!

    • pascal am 31.07.2014 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ...

      ehm er macht ja mit. er hat ein twitter-konto.

    • Brigitte Teuscher am 31.07.2014 15:29 Report Diesen Beitrag melden

      Schwachsinn der edlen Art

      Die Werbung, die Federer macht, ist auch Schwachsinn in höchster Vollendung. Aber eben, hoch bezahlt. Für Millionenbeträge würde sich noch mancher mit Schöggeli-Machern ablichten lassen, auf dem Jungfraujoch Tennis spielen, einen Rasierapparat in die Kamera halten, oder sich freudestrahlend neben eine Kaffee- Maschine stellen.

    einklappen einklappen