Coup de Boule

06. Januar 2016 09:50; Akt: 06.01.2016 11:18 Print

Basketball-Coach macht den Zidane

In einer High-School-Partie ist ein Trainer mit einem Schiedsrichter-Entscheid nicht einverstanden. Ein Referee bekommt dies zu spüren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstagabend tickte der Trainer der Neshaminy-High-School-Basketballer komplett aus. Jerry Devine war mit seinen Jungs in Pennsylvania bei Pennsbury zu Gast. In den letzten 30 Sekunden des Spiels war einer seiner Spieler mit einem Korbleger erfolgreich. Einer der drei Schiedsrichter sah dies anders und erkannte die Punkte wegen eines Stürmerfouls ab.

Devine verlor darauf die Nerven und beschwerte sich beim Referee, der die Punkte nicht gab. Ein zweiter Schiedsrichter sprach gegen den aufgebrachten Trainer eine Strafe aus, worauf ihn der Coach mit einem Kopfstoss niederstreckte.

Devines Team verlor die Partie übrigens 42:49. Über allfällige Strafen gegen den fehlbaren Trainer ist noch nichts bekannt.

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Essig am 06.01.2016 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    2 Mal gleich

    ähm, das sind zwei Mal die gleichen Ausraster. (s. zweiter Referee und Spieler in rot, die zur Mittellinie laufen)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Essig am 06.01.2016 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    2 Mal gleich

    ähm, das sind zwei Mal die gleichen Ausraster. (s. zweiter Referee und Spieler in rot, die zur Mittellinie laufen)