Entthronter Box-Champion

25. Februar 2020 12:12; Akt: 25.02.2020 12:31 Print

Verlor Wilder WM-Titel wegen 20-Kilo-Kostüm?

Schwergewichtsboxer Deontay Wilder bezog gegen Tyson Fury seine erste Niederlage in einem Profikampf. Seine Erklärung dafür könnte kaum abstruser sein.

Wilder und seine Uniform. (Video: ESPN)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Schwergewichtsboxer haben eine grosse Klappe. Vor einem Kampf teilen sie verbal aus, bevor es im Ring richtig zur Sache geht. So taten es auch Deontay Wilder und Tyson Fury. Sie taten es vor ihrem ersten Kampf im Dezember 2018, sie taten es vor dem Rückkampf am letzten Samstag. Beide nahmen kein Blatt vor den Mund, sprachen davon, ihren Gegner zu töten, beleidigten sich aufs Übelste, die US-amerikanischen Zensoren bekamen kaum eine Pause.

Umfrage
Was hältst du von Wilders Begründung für seine Niederlage?

Fury gewinnt gegen Wilder durch technischen K. o. in der 7. Runde. (Video: Twitter)

Nach dem Fight, den Fury durch technischen K. o. in der 7. Runde gewann, nachdem Wilder in den Runden 3 und 5 zu Boden gegangen war, zollten sie sich hingegen Respekt. Das hatten sie bereits nach Fight Nummer 1 getan.

Wilder vs. Fury III könnte im Sommer steigen

Seine erste Niederlage im 44. Profikampf begründete Wilder allerdings ziemlich abstrus: Seine Beine seien während des Kampfes geschwächt gewesen. Dafür kann es diverse Erklärungen geben. Wilder wählte diese: Das Kostüm, das er bei seiner Vorstellung und beim Gang zum Ring getragen hatte, habe ihn geschwächt.

Furys Schläge hätten ihn keineswegs beeinträchtigt, «er hat mich überhaupt nicht verletzt, meine Uniform war zu schwer für mich», so der 34-Jährige. Er habe von Beginn weg keine Beine gehabt, trotzdem habe er weitergekämpft, weil er ein Krieger sei. «Viele haben mir gesagt: ‹Es sah danach aus, als wäre etwas nicht in Ordnung mit dir.› Das war so, aber wenn du im Ring bist, musst du alles ausblenden. Ich weiss, dass es wegen meiner Uniform war.»

Wilder wählte dieses Kostüm, weil er dem «Black History Month» Tribut zollen wollte. Er konnte es laut eigener Aussage erst am Abend vor dem Kampf ein erstes Mal anziehen. «Ich dachte nicht, dass es so schwer sein würde. Es wog rund 20 Kilogramm.»

Wilder hat nach seinen Äusserungen gegenüber Yahoo Sports einem dritten Kampf gegen Fury zugesagt. Dieser Fight könnte bereits im Sommer erneut in Las Vegas steigen. Man darf gespannt sein, wie sich die beiden Flüche und Beleidigungen um die Ohren hauen. Äusserst spannend dürfte es aber werden, wenn sich der Verlierer äussert.

Resultate und Tabellen

(hua)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • the real Pucki am 25.02.2020 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was für eine Ausrede

    Also bitte 20kg? Ist doch kein Gewicht für so ein Tier.

    einklappen einklappen
  • Gönn kei usred am 25.02.2020 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Losermentalität

    Was für eine schwache Ausrede.. Ich jogge auch ab und zu mit einer 10kg Weste, er musste dieses Outfit nur von der Umkleidekabine bis zum Ring tragen.. vlt sogar ein guter Warm-up.. und sonst trag ihn einfach nicht?

    einklappen einklappen
  • Yannick Räber am 25.02.2020 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kostüm?

    Man hat immer eine ausrede...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der Wätschelor am 25.02.2020 16:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Enver Hulaj am 25.02.2020 16:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • marko 34 am 25.02.2020 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    Super

  • Waterpolo1s am 25.02.2020 14:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ... oooohh der Arme!

    ooohhh der Arme! ... l o l

  • Uwe-Andreas Hennecke am 25.02.2020 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwache Ausrede

    Alle Guggenmusiker sollten IV beantragen wenn sie den ganzen Tag mit so einem Kostüm umherlaufen!