Abgestürzt

27. Januar 2020 14:18; Akt: 27.01.2020 14:55 Print

Bryant und andere verunglückte Sportler

von Frrok Boqaj - Der Tod von Kobe Bryant hat die ganze Welt erschüttert. Es ist nicht das erste Mal, dass ein Profisportler auf diese Weise verunglückt.

Bildstrecke im Grossformat »
Kobe Bryant war einer der besten Werfer der NBA. Jüngst verstarb Bryant bei einem Helikopterabsturz. Beim Staples Center in Los Angeles errichten die Fans nach dem Unglück eine kleine Gedenkstätte. (26. Januar 2020) Auch vor der Mamba Sports Academy in Thousand Oaks versammeln sich Fans, um Bryant zu gedenken. (26. Januar 2020) Spieler und Fans halten vor dem Spiel zwischen den Phoenix Suns und den Memphis Grizzlies inne. Die Unglücksstelle in Calabasas, Calif. Am Sonntag jährte sich der Tod von Emiliano Sala. Die Fans seines ehemaligen Fussballclubs FC Nantes gedenken dem verstorbenen Argentinier. «Du warst immer ein Kämpfer», vermeldete der Verein auf Twitter. Leicesters ehemaliger Präsident Vichai Srivaddhanaprabha verunglückte auf einem Parkplätz in der Nähe des Stadions. Fans gedenken des verstorbenen Präsidenten. Grosse Anteilnahme: buddhistische Mönche betrauern seinen Tod von Vichai Srivaddhanaprabha. Vor dem Stadion des Premier-League-Clubs Leicester City stürzt ein Helikopter ab. An Bord der Maschine sitzt . Nach dem Unglück legen Fans Blumen und Schals vor dem Stadion ab. Bei dem Absturz kommen insgesamt fünf Menschen ums Leben. Die war auf dem Weg zum Final-Hinspiel der Copa Sudamericana als die Maschine mit 77 Menschen an Bord beim Anflug auf Medellin in Kolumbien abstürzt. Nur sechs Menschen an Bord überlebten. In this Nov. 2, 2016 photo, players of Brazil's Chapecoense team pose before a Copa Sudamericana soccer match against Argentina's San Lorenzo in Buenos Aires, Argentina. Top row from left, goalkeeper Marcos Danilo Padilha, Bruno Rangel Domingues, Helio Hermito Zampier Neto, Cleber Santana Loureiro, Willian Thiago. Bottom row from left, Guilherme Gimenez de Souza, Ananias Eloi Castro Monteiro, Tiago 'Tiaguinho' Da Rocha Vieira, Matheus Bitencourt da Silva, Dener Assuncao Braz and Jose 'Gil' Gildeixon Clemente de Paiva. A plane carrying the Brazilian soccer club Chapecoense team that was on it's way for a Copa Sudamericana final match against Colombia's Atletico Nacional crashed in a mountainous area outside Medellin, Colombian officials said Tuesday, Nov. 29. (AP Photo/Gustavo Garello) Für Chapecoense wäre der Final der Copa Sudamericana die bedeutendste Partie der Vereinsgeschichte gewesen. Gegner National Medellin überliess nach der Tragödie den Brasilianern den Titel. Der Überlebende Helio Neto (hinten, Zweiter v.r.) gab jüngst seinen Rücktritt vom Profifussball bekannt. Alle sterben bei einem Flugzeugabsturz in Russland. Der Unfall fordert 44 Menschenleben. Der Schotte verunglückte 2007 mit seinem privaten Helikopter auf seinem Privatanwesen. Drei weitere Personen liessen ihr Leben, darunter McRaes fünfjähriger Sohn. Der damalige überlebte 2000 den Absturz eines von ihm angemieteten Learjets. Bei der Notandung auf dem Flughafen von Nizza fing die Maschine Feuer. Coulthard, seine Lebensgefährtin und sein Fitness-Coach überlebten, die beiden Piloten starben. Nur drei Tage später startete Coulthard beim Grossen Preis von Spanien. starb bei einem Flugzeugabsturz in South Dakota. Der zweimalige US-Open-Sieger wurde 42 Jahre alt. Auf dem Flug zu einem WM-Qualifikationsspiel im Senegal starben beim Absturz nach einer Zwischenlandung . Die Militärmaschine stürzte ins Meer. Im Vorfeld des Frühjahrsrennens auf dem Bristol Motor Speedway kam auf dem Rückweg von einer Sponsoring-Veranstaltung bei einem Flugzeugabsturz in der Nähe von Blountville, Tennessee, ums Leben. überlebte den Absturz einer zweimotorigen Maschine. Der damals 30-Jährige war mit drei Freunden auf dem Weg nach Hannover zu einem Länderspiel gegen Portugal. Der damalige deutsche Nationalspieler überlebte als einziger der vier Insassen den Absturz in der Nähe Hannovers. Zwei Bomben explodieren 1977 an Bord des Fluges 455 kurz nach dem Start in Barbados. Alle 73 Menschen an Bord sterben, darunter auch . Der zweimalige stürzt am Steuer seiner eigenen Piper PA-23 beim Anflug auf den Flughafen Elstree über der Ortschaft Arkley in Nordlondon ab. Mit ihm sterben fünf weitere Mitglieder des Embassy-Hill-Formel-1-Teams. In den chilenischen Anden stürzt eine Maschine der uruguayischen Luftwaffe ab. 29 Menschen kommen ums Leben, darunter . Rund zehn Wochen nach dem Absturz wurden 16 Menschen entdeckt und gerettet, die Überlebenden hatten sich durch Kannibalismus am Leben gehalten. Die tragische Geschichte wurde 1993 unter dem Titel «Alive» verfilmt. 37 Spieler und acht Trainer des aus dem US-Bundesstaat West Virginia verloren beim Absturz der Southern-Airways-Maschine in Ceredo ihr Leben. Insgesamt starben beim Absturz 75 Menschen. Eine einmotorige Cessna stürzte bei einer Notlandung in der Nähe von Newton, Iowa ab. Unter den drei Toten war auch . Er war einer der erfolgreichsten Boxer aller Zeiten. Als ihre Boeing 707-329 beim Anflug auf Brüssel abstürzte, starben . Die Sportler waren auf dem Weg von New York zu den Weltmeisterschaften in Prag. Die stürzte auf dem Rückflug von einem Europacupspiel bei Roter Stern Belgrad kurz nach der Zwischenlandung in München mit einer Chartermaschine ab. 23 Menschen starben, unter ihnen acht Fussballspieler. 15 Insassen überlebten, dazu zählten auch Legende Bobby Charlton und Trainer Sir Matt Busby. Eine Maschine mit der an Bord streifte auf dem Rückflug von Lissabon bei Turin am Stadtberg Superga einen Kirchturm und stürzte ab. Alle 31 Insassen kamen ums Leben, unter ihnen 15 Fussballer.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einkehr. Die Spieler neigen ihre Köpfe in Ehrfurcht, die Lichter sind ausgeschaltet, der Lärm im Pepsi Center in Denver verstummt in der Schweigeminute, weicht der Stille – die Partie zwischen den Denver Nuggets und den Houston Rockets verkommt zur Nebensache. Zuschauer, Fans und Spieler betrauern zutiefst ergriffen den Verlust eines Ihresgleichen. Den Verlust von Kobe Bryant, der in der NBA zu den besten Spielern der Geschichte gehörte und am Sonntag bei einem Helikopterabsturz tödlich verunglückt ist.

Die Lichter gehen aus. Vor dem Spiel in Denver herrschte grosse Anteilnahme. (Video: AP)

Eine Reihe tödlicher Abstürze

Das schwere Unglück reiht sich in eine lange Liste tödlicher Abstürze ein. 2018 zerschellte in der englischen Stadt Leicester auf einem Parkplatz in der Nähe des Stadions ein Helikopter. An Bord: Der thailändische Präsident des Fussballclubs Leicester City, Vichai Srivaddhanaprabha.

Nur zwei Jahre zuvor stürzte ein Passagierflugzeug am Berg El Gordo bei der Ortschaft La Unión ab. In den Trümmern verloren 71 Menschen ihr Leben – darunter fast alle Spieler des brasilianischen Fussballclubs Chapecoense, die auf dem Weg nach Medellín in Kolumbien zum Finalhinspiel der Copa Sudamericana waren.

Hélio Neto fand als einer der Überlebenden nach einer langen Reha den Weg zurück auf den Platz. Jüngst hat der Brasilianer sein Karriereende vermeldet. «Mein Körper macht das nicht mehr mit. Die Schmerzen waren grösser als die Freude», sagte der 34-jährige Verteidiger dem brasilianischen Sender TV Globo.

An dieses Ereignis knüpft sich die Erinnerung an den tragischen Flugzeugabsturz vom 6. Februar 1958, als die Chartermaschine von Manchester United auf dem Rückflug von einem Europacupspiel bei Roter Stern Belgrad in München abstürzte. 23 Menschen starben, unter ihnen acht Fussballspieler. 15 Insassen überlebten, dazu zählten die Legende Bobby Charlton und Trainer Sir Matt Busby.

Eine Tragödie jährt sich

Emiliano Sala wollte in England Fuss fassen. Der ehemalige Stürmer des FC Nantes stand kurz vor einem Wechsel zu Cardiff City. Doch er kam dort nie an. Die Pro­pel­ler­ma­schine des Piloten David Ibbotson stürzte beim Flug über den Ärmel­kanal ab. Anläss­lich des Todes­tages sind die Spieler des FC Nantes am Sonntagabend im Meisterschaftsspiel gegen Bor­deaux mit blau-weissen Trikots aufgelaufen.

«Du hast immer davon geträumt, eines Tages das Trikot der argen­ti­ni­schen Natio­nal­mann­schaft zu tragen. Deshalb läuft der FC Nantes zu deinen Ehren in den Farben deines Landes auf. Weil du das Trikot unseres Ver­eins stets mit Stolz und Ent­schlos­sen­heit getragen hast, hin­ter­lässt du eine unver­gess­liche Spur in unserem Verein und unserem Herzen», schrieb der Verein auf Twitter.

Resultate und Tabellen