Zwei magische Minuten

14. Dezember 2019 21:15; Akt: 15.12.2019 13:20 Print

Dank sensationellem Comeback im WM-Final

von Erik Hasselberg, Neuenburg - 2:6 stand es noch zwei Minuten vor Schluss – jetzt stehen die Schweizerinnen im Unihockey-WM-Final.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Ende steht die Halle Kopf. 1:30 sind zu spielen, zwei Tore aufzuholen. Im Unihockey eine Ewigkeit. Ohne Torhüterin setzt das Schweizer Nationalteam alles auf eine Karte. Soeben hat Julia Suter für die Schweiz ihr zweites Tor des Abend geschossen. Ein Abend, der für die Schweizerinnen denkbar ungünstig begonnen hatte. Aber er endet auf unglaubliche Art und Weise: Sie gewinnen nach 2:6-Rückstand kurz vor Schluss tatsächlich noch 7:6 nach Verlängerung.

Umfrage
Hast du die Unihockey-WM verfolgt?


Der Siegtreffer: Dank diesem Tor steht die Schweiz im WM-Final. Video: SRF

Früh liegen die Schweizerinnen ein erstes Mal in Rückstand. Dem ersten Rückstand überhaupt an diesem Turnier laufen die Spielerinnen ab der 6. Minute nur noch hinterher. Dabei scheitern sie nicht nur an ihrer eigenen Ungenauigkeit im Passspiel und den Abschlüssen, sondern bekunden auch mehrmals Pech bei den Entscheiden der beiden Schiedsrichterinnen aus Schweden. Im ersten Drittel können die vom Schweizer Sascha Rhyner trainierten Tschechinnen ihre Führung dank eines Penaltys ausbauen, eines Penaltys, den man geben kann, aber nicht muss. Beim Stand von 1:5 im letzten Spielabschnitt, als der Ball ein zweites Mal im Tor gelandet zu sein scheint, zählt der Treffer nicht – die Unparteiischen hatten zuvor einen Vorteil abgepfiffen. Und 51 Sekunden später muss Lara Heini zum sechsten Mal den Ball aus ihrem Tor fischen. Die Topskorerin Corin Rüttimann hatte einen Abschluss der Tschechinnen ins eigene Tor abgelenkt.

Im letzten Drittel nehmen die Schweizerinnnen schon für Lara Heini aus dem Tor und ersetzen sie durch eine sechste Feldspielerin. Immer wieder kommt es zu hitzigen Szenen auf dem Feld, die Unparteiischen sprechen Strafen auf beide Seiten aus. In der 52. Minute ist es Captain Flurina Marti, die eine Überzahl zum 2:6 nutzen kann.

Und dann beginnt eine Schlussphase, eine einzigartige Aufholjagd. Innert 90 Sekunden Minuten schaffen es die Schweizerinnen zum 6:6 auszugleichen.


Der Ausgleich: Völlig überraschend rettet sich die Schweiz in die Verlängerung. Video: SRF

In der Verlängerung ist es dann Michelle Wiki, die eine tobende Halle zum explodieren bringt und die Schweiz in den ersten WM-Final seit 10 Jahren schiesst.

Resultate und Tabellen

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Paul/Innerschweiz am 14.12.2019 20:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super spannend

    Super.Herzliche Gratulation.Habe vor dem Fernseher mitgfiebert.

  • RS am 14.12.2019 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Spiel

    Herzlichen Glückwunsch Schweizer Nati und viel Erfolg morgen im Finale. Ihr rockt das Ding!

    einklappen einklappen
  • chrigu75 am 14.12.2019 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    go Floorball Girls

    Jawoooooool!!! Super mega Swiss Unihockey Girls! Finale!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • 8400 am 15.12.2019 23:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Typhoeus am 15.12.2019 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es grenzt an ein

    Wunder.

  • Tom P. am 15.12.2019 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Echt gutes Niveau

    Frauensport auf diesem Niveau ist schon recht weit fortgeschritten.Ich finde es ziemlich herzig, wenn Frauen auch Männersportarten betreiben, aber im TV zeigen müsste man es nicht wirklich. Eigentlich wäre Baymatch auf dem Sendeplatz ausgestrahlt worden. Und ich hatte schon den VHS-Videorekorder programmiert gehabt. Jetzt muss ich die Kassette wieder mit dem Unihockey drauf wieder überspielen.

  • craazy am 15.12.2019 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Miracle of Neuchatel

    wer das liest: geh auf instagram auf iff floorball Die haben ein zusammenschnitt vom Wunder von Neuenburg Puure gensehaut

  • plufa am 15.12.2019 09:46 Report Diesen Beitrag melden

    super gemacht!!

    was sollen eigentlich diese daumen nach unten, bei gratulationen usw. zu diesem erfolg??? also manchmal denke ich, die welt hat zun teil bewohner, die haben echt ein problem...