Barren-Übung

04. April 2017 18:42; Akt: 04.04.2017 18:42 Print

Das ist Baumanns eigenes Turn-Element

Kunstturner Christian Baumann wird für seine Kreativität belohnt. Ein Element am Barren ist nun nach dem 21-jährigen Aargauer benannt.

Der Kunstturner Christian Baumann turnte am Weltcup in Doha ein neues Element. (Video: Tamedia/Twitter/Schweizerischer Turnverband STV)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 21-jährige Aargauer Kunstturner Christian Baumann hat seinen Eintrag in den Geschichtsbüchern auf sicher. Das Technische Komitee des Internationalen Turnverbandes nahm das Manöver am Barren zusammen mit sieben weiteren personifizierten «Tricks» offiziell als Wertungselement auf.

Das neue F-Element, eine Riesenfelge mit einer 3/4-Drehung auf einen Barrenholmen, gefolgt von einer 3/4-Drehung in den Stütz, entspricht künftig einem Schwierigkeitsgrad von 0,6 Punkten. Baumann hatte den «Baumann» vor gut zwei Wochen in der Weltcup-Qualifikation in Doha erstmals geturnt.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • André am 04.04.2017 19:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neues Element

    Das ist ein echt cooles Element! Super Sache!!

  • marko 32 am 04.04.2017 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich

    Wirklich

    einklappen einklappen
  • Gabi am 04.04.2017 20:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neu?

    Kenne mich nicht aus in der Sportart, aber ist es nicht wahrscheinlich, dass das schon öfters Leute zufällig ausprobiert haben? Was braucht es (Bekanntheit, Erfolg,...), damit man ein Element bennenen kann? Oder gibt es so viele Kombinationen, dass fast jede neu ist, oder ist diese hier extrem schwierig? Danke für die Erklärung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gabi am 04.04.2017 20:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neu?

    Kenne mich nicht aus in der Sportart, aber ist es nicht wahrscheinlich, dass das schon öfters Leute zufällig ausprobiert haben? Was braucht es (Bekanntheit, Erfolg,...), damit man ein Element bennenen kann? Oder gibt es so viele Kombinationen, dass fast jede neu ist, oder ist diese hier extrem schwierig? Danke für die Erklärung.

    • Dromio am 04.04.2017 20:08 Report Diesen Beitrag melden

      @Gabi

      ich bin kein Fachmann, aber das Element muss an einem internationalen Wettkampf gezeigt werden. erst dann gilt es als ein neues Element, so gibt's auch einen Steingruber Sprung..

    • chregi f am 04.04.2017 20:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gabi

      Soviel ich einmal gelesen habe, wird eine neue Übung, die an einem offiziellen Wettkampf sauber gestanden bzw. ausgeführt wurde, nach dem Turner benannt. z.B. der Tschussowitina. Theoretisch reicht eine halbe Drehung mehr als bei einer bestehenden Übung.

    • Hi am 04.04.2017 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gabi

      Nach dem, der das Element als erstes an einem internationalen Wettkampf zeigt wird es benannt. Nichts von wegen Einfluss etc.

    • P. Meier am 04.04.2017 21:49 Report Diesen Beitrag melden

      @chregi f; richtig

      Dieses Wissen ist absolut richtig. Und eine halbe Drehung mehr kann ein Element stark erschweren. Erklärung: aus einem Rückwärtssalto sieht man den Boden schon sehr früh und kann sich auf die Landung vorbereiten. Aus einer Vorwärtsrotation sieht man den Boden erst kurz vor den "Einschlag"

    • Michèle am 05.04.2017 07:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Gabi

      Ein Element wird nach der ersten Person benannt,welche es an einem internationalen Wettkamof das erste Mal erfolgreich vorzeigt.

    einklappen einklappen
  • marko 32 am 04.04.2017 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich

    Wirklich

    • antonzum am 04.04.2017 21:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @marko 32

      Ja, wirklich! Sowas kann es wirklich geben.

    einklappen einklappen
  • André am 04.04.2017 19:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neues Element

    Das ist ein echt cooles Element! Super Sache!!