«Red Bull BC One»

26. November 2011 22:25; Akt: 26.11.2011 22:25 Print

Der Battle der besten Breakdancer

Red Bull BC One ist die wichtigste Breakdance-Veranstaltung der Welt. Am Samstag stieg die achte Ausführung des Events in Moskau.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit 2004 findet jährlich das «Red Bull BC One» statt. Jedes Jahr steigt der Event in einer anderen Metropole. 2011 ist die russische Hauptstadt Moskau Gastgeber der internationalen Breakdance-Veranstaltung, die als inoffizielle Weltmeisterschaft der B-Boys gilt. Startschuss ist um 16 Uhr.

Der Sieger des Events wird von einer fünfköpfigen Jury erkoren. Die Bewegungen der Tänzer werden nach drei verschiedenen Gesichtspunkten beurteilt: Tanzschritte, akrobatische Einlagen und Posen. «Ein guter B-Boy bewegt sich in allen drei Bereichen, tanzt exakt zur Musik und geht auf den Gegner ein», sagt der Mitbegründer des Events, der Schweizer Christian Breitschmid.

Premiere in Biel

Der Zürcher Filmer hatte zusammen mit dem Partyveranstalter Claude Hunkeler vor über zehn Jahren die Idee zu «Red Bull BC One». Vor sieben Jahren ging der Event dann zum ersten Mal in Biel über die Bühne. Breitschmid erinnert sich gerne zurück: «Die Stimmung damals war unglaublich gut. Einige Zuschauer haben zwei Stunden lang geschrien.» Für die Veranstalter bleibt also nur zu hoffen, dass die Russen am Samstag genauso Stimmung machen wie damals die Bieler.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.