Wer kippt den Mast?

20. Mai 2011 12:55; Akt: 20.05.2011 15:44 Print

Der verrückteste Sport der Welt

Japaner sind berühmt für kuriose Spiele. Das beste Beispiel nennt sich Bo-Taoshi: 75 Männer versuchen einen Mast zu kippen, 75 wollen dies verhindern. Ein Spass sondergleichen – für die Zuschauer.

Ein Angriffsversuch beim Bo-Taoshi. (Quelle: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ob man Bo-Taoshi wirklich noch Sport nennen soll oder nicht, sei dahingestellt. Sicher ist einzig: Es scheint grossen Spass zu machen. Die Regeln sind simpel: Ein Team besteht aus 150 Mitgliedern. 75 davon versuchen einen Mast so zu schützen, dass die Gegner diesen nicht während drei Sekunden um 30 Grad kippen können, die andere Hälfte versucht genau dies bei den Konkurrenten zu schaffen. Erlaubt ist ziemlich alles – wie die Videos beweisen.

Erfolgsversprechend scheint vor allem der Weg über die Rücken des Gegners zu sein. Zerrissene Leibchen und kleine Verletzungen gehören genauso zum Spiel wie der Mann zuoberst auf dem Pfosten, welcher passenderweise «Affe» genannt wird und eine wichtige Rolle in der Defensive übernimmt.

Bo-Taoshi

(Quelle: YouTube)


(Quelle: YouTube)

(fox)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • CsBeLER92 am 20.05.2011 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    Gefällt mir

    Das ist doch viel interessanter und amüsanter als 22 Mann einem Ball hinterherlaufen zu sehen. Mir gefällts, die Japaner haben Style ;)

  • franz am 20.05.2011 15:35 Report Diesen Beitrag melden

    genial

    HAHAHA Genial dieses spiel XDD macht wirklich spass zuzusachauen :D nicht so wie beim planking =P

  • Tina am 20.05.2011 17:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich verrückte Sportarten...

    findet ihr im Büchlein "Das Lexikon der ausgestorbenen Sportarten" z.B. den Güllen-Cup oder das Orientierungssaufen

Die neusten Leser-Kommentare

  • playa am 22.05.2011 23:01 Report Diesen Beitrag melden

    atacccckkkeee

    ich will das spielen!!! :-D

  • Andreas A. am 22.05.2011 02:46 Report Diesen Beitrag melden

    Einseitiges Spiel.

    wie gewinnt die Mannschaft, welche den Mast aufrecht erhalten soll?

    • sdsfgsdfsdf am 29.05.2011 14:26 Report Diesen Beitrag melden

      sd fdasdasdasd

      Wenn sie den Angriff 4 Minuten lang standhalten können

    • Anton Nonym am 15.11.2011 14:59 Report Diesen Beitrag melden

      Doppeltes Spiel

      Es gibt einen zweiten Mast, den die zweite Hälfte der Angreifer aufrecht halten muss, während die zweite Hälfte der Verteidiger den umwerfen muss. Dementsprechend gewinnt der, der länger durchhält. Ein absoluter Sieg der "Defense" erscheint mir auch unwahrscheinlich.

    einklappen einklappen
  • Spielbefürworter am 20.05.2011 19:04 Report Diesen Beitrag melden

    Ginge bei uns wohl nicht

    Man stelle sich vor, man würde das Spiel hier durchführen wollen. Wetten, da kämen gleich Behörden und besorgte Eltern von wegen Vorbildfunktion und Verletzungsgefahr, und vor lauter Vorschriften wäre das Spiel überhaupt nicht mehr durchführbar?

  • Tina am 20.05.2011 17:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich verrückte Sportarten...

    findet ihr im Büchlein "Das Lexikon der ausgestorbenen Sportarten" z.B. den Güllen-Cup oder das Orientierungssaufen

  • raphael am 20.05.2011 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    die japaner

    haha scheint wirklich fast alles erlaubt zu sein :D witzig