Zu früh gefreut

01. Februar 2011 08:13; Akt: 01.02.2011 09:08 Print

Die heisse Reporterin und der kuriose Dunk

Beste Unterhaltung in der College-Basketball-Liga NCAA: Erst sprang ein Ball oben wieder aus dem Korb, dann hüpfte ein Kind hinter der TV-Reporterin in die Kamera und brachte die Zuschauer zum Lachen.

Der unglaubliche Dunk von Jamal Samuels. (Quelle: YouTube)
Fehler gesehen?

Kuriose Szene im College-Basketball. Beim Duell in der NCAA zwischen den Kansas State Wildcats und den Kansas Jayhawks versuchte «Wildcat» Jabob Pullen sechs Minuten vor der Halbzeit mit einem Wurf zu punkten. Er traf nicht, doch beim Rebound dunkte Jamar Samuels erfolgreich – zumindest für einige Augenblicke. Denn der Ball ging durch den Ring und zappelte im Netz. Von dort fiel er jedoch nicht unten hinaus, sondern sprang völlig überraschend wieder oben aus dem Korb.

Die Schiedsrichter annullierten die zwei Punkte zu Recht. Denn im Regelwerk steht: «Der Punkt zählt, wenn der Ball von oben in den Korb geht und drin bleibt oder unten wieder hinausfällt.»

So wurden die Zuschauer im Allen-Fieldhouse-Stadium Zeugen eines seltenen Zufalls. Weniger unerwartet war der Ausgang der Partie am Samstag: Die Jayhawks siegten mit 90:66 und bleiben in der Big-12-Division auf Rang 2. Die Wildcats stehen an zweitletzter Stelle. Wie sagte Andreas Brehme einmal passend zu einer solchen Situation: «Hast du Scheisse am Fuss, hast du Scheisse am Fuss.» Das gilt anscheinend auch fürs Basketball.

Die heisse Moderatorin

Am Rande des Spiels erlebten vor allem die TV-Zuschauer eine zweite kuriose Szene: ESPN-Reporterin Erin Andrews war am Spielfeldrand live auf Sendung, als hinter ihr ein Kind aufstand, mit dem Finger auf sie zeigte und deutlich das Wort «hot» aussprach. Das «Fat Kid», wie der Junge in amerikanischen Blogs genannt wird, ist aktuell ein gefeierter YouTube-Star (Video unten).

Danke für die Erinnerung, dass Erin Andrews eine heisse Frau ist

(fox)