Strongman 2017

05. Juni 2017 11:13; Akt: 05.06.2017 12:19 Print

Eine Überdosis Schmerz, Schweiss und Schlamm

von Sebastian Rieder, Engelberg - Die härteste Kampfbahn der Schweiz führt die rund 7000 Läufer auf der 18 Kilometer langen Strecke bei über 40 Hindernissen an ihre Grenzen.

Ausdauer und Adrenalin beim Strongman Run: Zuerst das klebrige Molkebad, dann der Sprung in den Dreck. (Video: Sebastian Rieder)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer stark sein will, muss leiden. Und wer leiden will, der muss zum Strongman Run nach Engelberg. Auf der Suche nach dem ultimativen Kick pilgerten am Pfingstwochenende über 7000 Läufer in die Innerschweiz und bescherten den Organisatoren einen neuen Teilnehmerrekord.

Auf dem neun Kilometer langen Rundkurs quälten sich die Athleten während zwei Runden über 40 verschiedene Hindernisse und wurden nebst den heissen Temperaturen von rund 23'000 Zuschauern angefeuert – zu bestaunen gab es auch dieses Jahr wieder unzählige kreative Kostüme (siehe Video oben).

Für eine eisige Abkühlung auf der schweisstreibenden Kampfbahn sorgten dabei ein Fluss- und Molkebad sowie eine Schlammpackung und eine Wasserrutsche im Ziel. Bei den Männern siegte Sven Lusti in 1 Stunde und 37 Minuten, mit rund 20 Minuten Rückstand kam Sandrine Müller als schnellste Frau ins Ziel.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bears am 05.06.2017 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bears

    Leider in der ersten Runde langes anstehen vor den Hindernissen. Im grossen und ganzen war es aber geil ! molke müsste nicht sein (lebensmittelverschwendung, hoffe es waren abfallprodukte).

    einklappen einklappen
  • stifflers_dad am 05.06.2017 11:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2h31'

    war einfach genial! nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei! :')

  • michi am 05.06.2017 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht schlimm

    molke ist ein abfallprodukt bei der käseherstellung. der flüssige sehr wässerige teil, der beim zentrifugieren abfliesst. indofern verkraftbar..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Otto Leuba am 06.06.2017 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn aus StrongmanRun ein Walk wird...

    War schon etwas frustrierend, wenn man im 1. Block startet und bereits nach 200m lockerem Jöggerlen stoppen und gehen muss. Sollte unbedingt überdacht werden, so macht man den Wettkampf kaputt oder man tauft den Lauf in StrongmanWalk um, dann passt es wieder.

  • Einzelkämpfer am 06.06.2017 09:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...nichts für Memmen

    Es war genial! Das Geld hat sich auf jedenfall gelohnt und wenn man nach den 18km im Ziel ankam wusste man das man alles schaffen kann, wenn der Wille stark genug ist

  • Knox am 06.06.2017 06:38 Report Diesen Beitrag melden

    Untauglich

    Wäre interessant zu wissen, wie viele dieser Helden wegen angeblichen Gebrechen den Militärdienst nicht leisten mussten!

  • Er Cla am 05.06.2017 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ..

    Krank...ist zu übertriben sory und gesund sehen die auch nicht aus

  • Typhoeus am 05.06.2017 16:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie die Lemminge

    700 Homo sapiens getrieben von Selbstbestätigung