Fitness mit Zauberwürfel

07. Dezember 2019 12:03; Akt: 07.12.2019 12:04 Print

Dieser Pumper hat dicke Muskeln und Grips

Lawrence Obioma hat einen der unzähligen Fitnesschannel auf Instagram. Nun beweist er, dass er neben starken Armen auch was im Köpfchen hat.

Lawrence Obioma verbindet Muskelkraft und Denksport. (Video: lawrence_obioma via Instagram)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Wie wichtig ist dir Fitness?


Resultate und Tabellen

(tzi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rudi schlau am 07.12.2019 13:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genau...

    Rubikwürfel zu lösen hat nix mit Grips zu tun aber okay...

  • Typhoeus am 07.12.2019 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gezieltes Fitnessprogramm im Alter

    spart Medikamente und Altersheim.

  • Roland Meier am 07.12.2019 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    anhang

    aber respekt fuer den koerper

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thomas am 07.12.2019 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Würflein Würflein in der Hand

    Wenn das Lösen eines Zauberwürfels schon reicht und zu sagen, dass man etwas im Köpfchen hat, okeee. Ist ja letzten endes nicht mehr als ein paar wenige Algos und Muster auswendig zu lernen. Mit Intelligenz hat das relativ wenig zu tun uzumal es sowieso überall Tutorials gibt um zu lernen wie der Würfel (egal welche Ausgangssituation) zu lösen ist. Fällt aber gut mit Fitness zusammen, bei beidem wird man schneller durch stumpfes repetieren. Nichts gegen Fitness natürlich, da geh ich immer hin um den Kopf mal abzuschalten.. :)

  • R. Schinkler am 07.12.2019 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    wie immer

    ok, cool!

  • judihudi am 07.12.2019 15:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    musclememory

    Wenn man den cube einmal unter einer minuten lösen kann, wird mehr die musclememory benötigt als eigentlicher grips. erst wenn man ihn blind lösen möchte wird wieder mehr grips zur einprägung benötigt (ca. 20-25 buchstaben, welche die positionen der steine repräsentieren). / ehm. #3 schweizerrekord in der einhändigen disziplin mit ca. 21. sekunden

  • Marlies2018 am 07.12.2019 15:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wieso

    Wieso weiss man, dass er Grips hat?

  • D. Müller am 07.12.2019 15:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ausnahme

    Er hat ausnahmsweise Grips und Muskeln. Vielfach sonst oft zwar Muskeln aber kein Grips... Erlebs täglich, auch im Fitness. Und nein, bin kein Neider.