WWE trauert

17. Mai 2019 17:45; Akt: 17.05.2019 17:45 Print

Ex-Wrestlerin Massaro stirbt mit 39 Jahren

Die frühere Wrestlerin Ashley Massaro ist unerwartet im Alter von nur 39 Jahren gestorben. Die Todesursache ist noch unklar.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor 14 Jahren gewann Ashley Massaro den «Raw Diva Search» des US-Wrestlingverbands WWE und wurde in der Szene schlagartig zu einem Star. Nun ist die Amerikanerin gestorben. Wie das Promiportal «TMZ» schreibt, wurde die 39-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie am frühen Donnerstagmorgen verstarb. Die Todesursache ist noch unklar.

Neben ihren Kämpfen im Ring posierte Massaro auch für den «Playboy »und war in der CBS-Reality-Serie «Survivor: China» zu sehen. 2008 verliess sie WWE, um sich um ihre kranke Tochter zu kümmern.

Der grösste Wrestling-Verband der Welt schreibt in einem Statement: «Die Nachricht vom tragischen Tod des früheren WWE-Superstars Ashley Massaro macht uns traurig. Unser Mitgefühl gilt Ashleys Familie und ihren Fans.»

2016 schloss sich Massaro einer Sammelklage gegen den WWE-Verband an. Sie warf ihm vor, für schwere Gesundheitsschäden bei den Kämpfern verantwortlich zu sein. Sie selbst habe im Ring mehrere Gehirnerschütterungen erlitten, die nicht richtig behandelt worden seien. Ausserdem sei sie Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. WWE hätte sich dafür zwar entschuldigt, aber sie gebeten, den Vorfall nicht zu melden.

In den letzten Jahren war die 39-Jährige auch wieder bei Kämpfen aktiv, allerdings nicht mehr im grossen Rampenlicht. Sie konzentrierte sich auf kleinere Verbände. Ihre Wrestling-Kollegen trauern um sie.


Resultate und Tabellen

(fss)