Schweizer Sportler des Jahrhunderts

30. Dezember 2016 11:15; Akt: 30.12.2016 16:56 Print

Ferdy Kübler stirbt im Alter von 97 Jahren

Ferdy Kübler ist am Donnerstag im Alter von 97 Jahren verstorben. Die Schweizer Radsportlegende gewann 1950 als erster Schweizer die Tour de France.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Radlegende Ferdy Kübler ist tot. Der Zürcher starb am Donnerstag im Alter von 97 Jahren. Wie die «Schweizer Illustrierte» auf ihrem Online-Portal berichtet, ist Ferdy Kübler am Donnerstagnachmittag um 14 Uhr in Anwesenheit seiner Frau Christina in einem Zürcher Spital verschieden.

«Er sagte mir noch: Christina, du bist die beste Frau der Welt», sagt die Witwe zur «Schweizer Illustrierten». Weihnachten haben die beiden noch daheim verbracht, danach musste Ferdi Kübler wegen einer schweren Erkältung ins Spital eingeliefert werden. «Ferdy ist friedlich eingeschlafen, mit einem Lächeln im Gesicht», sagte Christina Kübler.

Beinschmerzen und Hautkrebs

Kübler gewann 1950 als erster Schweizer die Tour de France. 1951 eroberte er in Varese den Strassen-WM-Titel. In den letzten Jahren machten Kübler zusehends gesundheitliche Beschwerden zu schaffen, er konnte sein Bett kaum mehr verlassen. 2008 kam aus, dass er sich wegen Hautkrebs mehrmals hatte bestrahlen lassen müssen. Zudem plagten ihn Beinschmerzen.

Auf Schweizer Verhältnisse übertragen, ist Ferdy Kübler die Karriere vom Tellerwäscher zum Millionär gelungen. Er wuchs im Zürcher Weinland in ärmlichsten Verhältnissen auf und hatte das grosse Ziel, dieser Armut zu entfliehen. «Vom lieben Gott hatte ich den Willen bekommen, etwas zu tun, in dem ich besser war als alle anderen. Der Tour-de-France-Sieg und der WM-Titel waren für mich wie eine Erlösung. Jetzt war ich aus dem Dreck heraus», hielt Kübler in einem Interview zu seinem 90. Geburtstag fest.

Sieg an der TdF 1950 als Karriere-Highlight

1950 der Gesamtsieg an der Tour de France, 1951 Strassenweltmeister: Ferdy Küblers grösste Erfolge waren nicht die einzigen. Seine grössten Erfolge auf einen Blick:

Strassenweltmeister 1951 in Varese (ITA)
Tour de France 1950
Tour de Suisse 1942/48/51
Tour de Romandie 1948/51
Lüttich - Bastogne - Lüttich 1951/52
Flèche Wallonne 1951/52
Ardennen-Weekend 1951/52
Rom - Neapel - Rom 1951
GP Prato (ITA) 1950
Mailand - Turin 1956
Schweizer Strassenmeister 1948/49/50/51/54
Schweizer Bergmeister 1941/42
Meisterschaft von Zürich 1943
Nordwestschweizer Rundfahrt 1943/49
Vier-Kantone-Rundfahrt 1943/49
Tessiner Rundfahrt 1950/51/52/54
Genfersee-Rundfahrt 1952
Quer durch Lausanne 1940/41/42/44/45
Luzern - Engelberg 1941/42
Schweizer Meister Einzelverfolgung 1940/41/43
Schweizer Stundenrekord 43,651 km (Lausanne, 25. September 1941)
Schweizer Quer-Meister 1945
Gewinner Jahreswertung Challenge Desgrange-Colombo 1950/52/54.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Flo am 30.12.2016 11:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    2016

    Ruhe in Frieden lieber Ferdy National. Unglaublich dieses Jahr 2016. Fast jeden Tag eine traurige Nachricht.

    einklappen einklappen
  • Willy Berger am 30.12.2016 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herzliches Beileid

    Lieber Ferdy. Ich danke dir für deine riesengroßen Erfolge, die du mir als Fan schon in meiner Schulzeit geschenkt hattest. Aber auch der ganzen Nation. Das hast du mit deinem unbändigen Willen erreicht. Ebenso ohne Doping damals aus verstauben- steinigen' Bergpassen, mit dem Colle über den Körper mitgetragen. Einfach super, danke.

    einklappen einklappen
  • Ursus am 30.12.2016 11:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fredy

    und wieder ist ein sympathischer Erdenbürger gestorben. Ruhe in Frieden Fredy Kübler.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sulejka am 30.12.2016 22:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    R.I.P. Ferdy Kübler

    Er war unser Maskottchen im Geschäft. Du warst vielen von uns ein grosses Vorbild mögest Du in Frieden ruhen.

  • Spaniel am 30.12.2016 18:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Empathie....

    Manchmal stimmt es mich nachdenklich - es macht auch etwas Traurig. Wenn sich auf dieser Plattform Kollegen -Kameraden - oder was auch immer von einem geschätzten/geliebten Menschen verabschieden und ein paar Worte verfassen zum letzten Gruss werden Daumen nach unten getätigt. Warum diese Menschen das tun ist mir eigentlich schleierhaft. Man muss ja den Verstorbenen nicht gekannt haben - dann gibt man doch einfach keine Stimme ab dazu.

  • greenlife-ch am 30.12.2016 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ruhe in Frieden... danke für deine

    Ferdi, der Ferrari auf zwei Rädern... Ruhe in Frieden!!

  • christoph bucher am 30.12.2016 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    Legenden

    2016 war kein gutes Jahr. Viele Vorbilder sind gestorben. Aber was kommt 2017? Adios Ferdy Kübler. Besten Dank für Deinen internationalen Erfolg für die Schweiz

  • eiramenna am 30.12.2016 15:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ferdy

    Einer der ganz grossen Sportler ist von uns gegangen "Ferdy national "! Du hast uns Schweizern viel gegeben. Wir vergessen dich nie.