Kluge Wette

21. Juli 2014 13:11; Akt: 21.07.2014 13:11 Print

Golfstar McIlroy verhilft Papi zu viel Geld

Dank Rory McIlroys Sieg bei den British Open macht auch sein Vater Gerry kräftig Kasse. Eine alte Wette spült ihm 300'000 Franken ins Portemonnaie.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntag jubelt Rory McIlroy über den Sieg bei den British Open. Der Ire gewinnt das Masters-Turnier und kassiert für seinen Erfolg einen Siegercheck in Höhe von 1,5 Millionen Franken. Rorys Eltern Rosie und Gerry freuen sich mit ihrem Sohn über den Triumph. Der Vater jubelt auch über einen finanziellen Zustupf.

Vor zehn Jahren wettete Gerry mit drei Kollegen, dass sein Sohn vor dem 26. Altersjahr die British Open gewinnt. Sie setzten gemeinsam 400 Pfund ein. Vom Buchmacher gab es damals eine Quote von 1:500, wie englische Medien berichten. Rory schaffte den Sieg nun im Alter von 25 Jahren und die Tipp-Gemeinschaft ist um 200'000 Pfund, umgerechnet 300'000 Franken, reicher. Nächstes Jahr wäre der Golfstar bereits 26-jährig und die Wette damit hinfällig geworden.

Noch ein Masters fehlt zum Grand Slam

Mit dem Sieg beim British Open hat McIlroy vor seinem 26. Geburtstag nun drei der vier Grand-Slam-Turniere gewonnen. Nur das US-Masters fehlt dem Briten noch. Er ist damit erst der dritte Spieler, der dies in jungen Jahren schaffte. Vor ihm erreichten es Jack Nicklaus und Tiger Woods.

(heg)