Boxen

28. Dezember 2008 17:24; Akt: 28.12.2008 17:29 Print

Holyfield legt Protest ein

Evander Holyfield (46) hat laut der Zeitung «Atlanta Journal Constitution» dem Weltverband WBA einen Protestbrief zugestellt.

storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

«The Real Deal» ist nach wie vor von seinem Sieg im Schwergewichts-WM-Kampf vom 20. Dezember in Zürich überzeugt.

Der vierfache Schwergewichts-Weltmeister aus den USA ist der Ansicht, dass seine Leistung ausreichte, um Nikolai Walujew (Russ) als Titelhalter entthront zu haben. Die Punktrichter hatten die zwölf Runden in der Endabrechnung mit einem Mehrheits-Entscheid (116:112, 115:114, 114:114) zu Gunsten von Walujew gewertet. «Ich möchte nur erreichen, was mir gerechterweise zusteht. Ich habe nicht verloren. Ich habe den Kampf gewonnen», wird Holyfield in der Zeitung zitiert.

(sda)