Wegen Corona-Krise

24. März 2020 13:46; Akt: 24.03.2020 14:27 Print

IOK verschiebt Olympische Spiele

von Marco Keller - Was die ganze Sportwelt erwartet hatte, ist nun schneller als erwartet Tatsache: Die Sommerspiele in Tokio werden wegen des Coronavirus nicht 2020 stattfinden.

storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

Japans Premierminister Shinzo Abe gab am Dienstag bekannt, dass die Spiele verschoben werden. Er hatte sich telefonisch mit Thomas Bach besprochen und den Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOK) um eine Verschiebung in den Sommer 2021 gebeten. Dieser habe sich «hundertprozentig» einverstanden erklärt, verlautete die «New York Times».

Umfrage
Ist die Verschiebung der Olympischen Spiele die richtige Entscheidung?

Eine Totalabsage war kein Thema, weil man damit viele Athleten um den sportlichen Lebenstraum gebracht hätte und die Vorleistungen Japans in Höhe von mehr als 10 Milliarden US-Dollar dann verloren gewesen wären. Es ist das erste Mal, dass Olympische Spiele in Friedenszeiten verschoben werden.

Man werde in den nächsten vier Wochen die verschiedenen Szenarien evaluieren, hatte Bach noch am Sonntag gesagt. Nun war aber der Druck auf das IOK und das Gastgeberland Japan in den letzten Stunden gewaltig angestiegen und immer grösser geworden. Einzelne Länder wie Kanada hatten bereits angekündigt, sie würden zum vorgesehenen Zeitpunkt keine Athleten nach Japan entsenden.

Swiss Olympic hatte am Montag ebenfalls eine Verschiebung gefordert, und auch namhafte internationale Verbände wie die IAAF (Leichtathletik) hatten klar gemacht, dass man zum Schutze der Athleten und aller anderer Beteiligter nicht am geplanten Austragungsdatum festhalten könne.

Eine Verschiebung ins Jahr 2021 wird neue organisatorische Herausforderungen bringen, der Sportkalender fürs nächste Jahr präsentiert sich ohnehin schon proppenvoll, verschiedene Grosssportarten wie Schwimmen und Leichtathletik haben zum Beispiel Weltmeisterschaften angesetzt. Gleichzeitig werden auf die Gastgeber logistische Schwierigkeiten hinzukommen, namentlich muss sicher gestellt werden, dass genügend Unterkünfte zur Verfügung stehen, da zahlreiche Häuser und Wohnung bereits zu post-olympischem Nutzen verkauft sind.

Resultate und Tabellen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Adrian Kayser am 24.03.2020 16:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abschaffen

    Wiso schafft man die Okympischen Spiele und das Korrupte IOC nicht einfach gleich ab... Das würde doch mehr sauberen Sport geben... weniger Dopper . Keine Korrupten Funktionäre mehr . Die Umwelt schonen vor diesen Unsinnigen Grossanlässen . Wegwerfstadion müssten nicht gebaut werden ... Der Sausall wäre ausgemistet

    einklappen einklappen
  • ENU am 24.03.2020 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Knie zwingen

    Der Weltweite Druck hat das IOC in die Knie zwingen müssen denn selber konnten sie kein Entscheid treffen was bedenklich ist.

  • Alexander Hirzel am 24.03.2020 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist die richtige Entscheidung!

    Das ist die richtige Entscheidung.

Die neusten Leser-Kommentare

  • ENU am 24.03.2020 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Knie zwingen

    Der Weltweite Druck hat das IOC in die Knie zwingen müssen denn selber konnten sie kein Entscheid treffen was bedenklich ist.

  • Rainer Zerfall am 24.03.2020 17:26 Report Diesen Beitrag melden

    Neuorientierung

    Am besten Olympia ganz abschaffen. Der Olympische Geist ist ein Uralt Modell und die Olympischen Dörfer zerfallen nach den Spielen meistens . Am besten alle 2 Jahre Weltmeisterschaften in allen Disziplinen und somit auch die unnötigen Europameisterschaften streichen. Somit wäre die Flut unnötiger Medaillenvergabe eingeschränkt.

  • Adrian Kayser am 24.03.2020 16:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abschaffen

    Wiso schafft man die Okympischen Spiele und das Korrupte IOC nicht einfach gleich ab... Das würde doch mehr sauberen Sport geben... weniger Dopper . Keine Korrupten Funktionäre mehr . Die Umwelt schonen vor diesen Unsinnigen Grossanlässen . Wegwerfstadion müssten nicht gebaut werden ... Der Sausall wäre ausgemistet

    • ShelbyCobra am 24.03.2020 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Adrian Kayser, ich bin nur ehrlich, sorry

      Ihr Verständnis von Rechtschreibung ist auch ein Saustall

    • Kai Kobra am 24.03.2020 18:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ShelbyCobra

      Wem die Argumente ausgehen, muss eben die schwächeren diffamieren . Das war schon in der Schule bei Dir so.

    • tjt am 24.03.2020 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Adrian Kayser

      Sie werden erstaunt sein, dass die Stadien in Japan nicht zerfallen. Japaner werden sie weiter für Landeswettkämpfe brauchen oder der Öffentlichkeit zugänglich machen.

    • ShelbyCobra am 24.03.2020 18:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kai Kobra

      Wenn man schon die olympischen Spiele kritisiert, dann bitte vernünftig. Obwohl Du mich nicht kennst, hast Du eine Meinung von mir. Das ist nett!

    • Mane am 25.03.2020 06:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Adrian Kayser

      Du vergisst dabei, warum es solche Sportanlässe braucht.

    einklappen einklappen
  • Alexander Hirzel am 24.03.2020 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist die richtige Entscheidung!

    Das ist die richtige Entscheidung.

  • Urs am 24.03.2020 15:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warum

    verschiebt man die Spiele nicht in den Sommer 2022? Bis 1992 fanden die Winter- und die Sommerspiele ja auch im gleichen Jahr statt.

    • Alexander Hirzel am 24.03.2020 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Urs

      Aber dann dauert es zur nächsten Olympiade so lange.

    • theo am 24.03.2020 19:01 Report Diesen Beitrag melden

      warum sollte man

      ...?

    einklappen einklappen