Blutige Niederlage

08. Dezember 2019 13:35; Akt: 08.12.2019 13:35 Print

K.o.-Schlag spaltet Lippe von MMA-Kämpfer

Der Niederländer Alistair Overeem musste am Samstag eine schmerzhafte Niederlage einstecken – und sich die Lippe nähen lassen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es war letztlich nicht der Abend des Alistair Overeem. Zunächst dominierte der MMA-Kämpfer am Samstagabend im Schwergewichtskampf der UFC auf ESPN 7 seinen Gegner. Doch dann wurde der Niederländer in der fünften Runde – als noch vier Sekunden auf der Uhr waren – von Jairzinho Rozenstruik ausgeknockt.

Die Niederlage in Washington D.C. war aber nicht das einzige Schmerzhafte für den 39-Jährigen an diesem Abend. Der siegbringende Schlag schickte Overeem zu Boden und hinterliess einen tiefen Schnitt in seiner Oberlippe. Der Schiedsrichter belohnte Rozenstruik mit einem K.o.-Sieg.

«Sieht nicht sehr sexy aus»

Overeem twitterte nach der Niederlage: «Werde gerade genäht. Die Lippe sieht im Moment nicht gerade sehr sexy aus.» Zudem empfand er den Abbruch des Kampfes durch den Referee als verfrüht.

Resultate und Tabellen

(dmo)