NBA-Playoffs

09. Mai 2012 08:17; Akt: 09.05.2012 10:42 Print

Lakers-Aufholjagd kommt zu spät

Die Los Angeles Lakers haben den ersten Matchball gegen die Denver Nuggets für die Viertelfinal-Qualifikation vergeben. Kobe Bryant und Co. verlieren zu Hause mit 99:102.

storybild

Kobe Bryant liess zum Schluss seine übliche Nervenstärke etwas vermissen. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Oklahoma City Thunder, das Team mit dem Schweizer Thabo Sefolosha, kennt seinen Viertelfinalgegner in den Playoffs weiterhin noch nicht. In der Western Conference vergaben die Los Angeles Lakers in der eigenen Halle gegen die Denver Nuggets einen Matchball.

Beinahe wäre dem Team um Superstar Kobe Bryant aber ein beeindruckendes Comeback gelungen. Denver führte achteinhalb Minuten vor Schluss mit 84:69, dann drehte Kobe Bryant aber auf, versenkte einen Drei-Punkte-Wurf nach dem anderen und führte seine Lakers beinahe zum Comeback. In der Schlussminute vergaben die Lakers aber vier Wurfchancen zum Ausgleich; Kobe Bryant verfehlte selber das Ziel zweimal. Denver setzte sich mit 102:99 durch, verkürzte in der Serie auf 2:3 und bestreitet die nächste Partie zu Hause in Colorado.

Nach Oklahoma City Thunder und den San Antonio Spurs qualifizierte sich eine dritte Equipe für die Viertelfinals. Die Indiana Pacers setzten sich mit 105:87 gegen Orlando Magic durch und gewannen diese Serie mit 4:1 Siegen.

National Basketball Association (NBA). Playoff-Achtelfinals (best of 7):

Osten: Chicago Bulls (1.) - Philadelphia 76ers (8.) 77:69; Stand 2:3.
Indiana Pacers (3.) - Orlando Magic (6.) 105:87; Schlussstand 4:1.
Atlanta Hawks (4.) - Boston Celtics (5.) 87:86; Stand 2:3.

Westen: Los Angeles Lakers (3.) - Denver Nuggets (6.) 99:102; Stand 3:2.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.