Marathon von London

28. April 2019 18:18; Akt: 28.04.2019 18:51 Print

Athletin kollabiert auf der Ziellinie

Kurz vor der Zielgerade brach die britische Marathonläuferin Hayley Carruthers zusammen. Aufgeben stand aber nie zur Debatte.

Hayley Carruthers brach nur wenige Meter vor dem Ziel zusammen. (Video: BBC)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntag kam es zu dramatischen Szenen beim London-Marathon. Nur wenige Meter vor dem Ziel ist die britische Teilnehmerin Hayley Carruthers auf dem Asphalt zusammengebrochen. Die 25-Jährige gab aber nicht auf: Auf allen Vieren kroch sie über die Ziellinie.

Carruthers benötigte 2:34:04 Stunden für die 42,195 Kilometer lange Strecke zwischen Greenwich und dem Buckingham Palast. Sie kam rund eine Viertelstunde nach der Siegerin des Marathons an. Die Kenianerin Brigid Kosgei absolvierte die Strecke in der persönlichen Bestzeit von 2:18:20 Stunden.

Carruthers wurde vom medizinischen Personal in einer Trage abtransportiert. Kurz danach postete die Britin ein Foto ihrer bandagierten Knien: «Heute habe ich gelernt, wie man einen Marathon nicht läuft!», witzelte sie.



Resultate und Tabellen

(kle)