52. Zürcher Sechstagerennen

16. Dezember 2008 06:29; Akt: 16.12.2008 08:23 Print

Marvulli/Llaneras kehrten den Spiess um

Beim 52. Zürcher Sechstagerennen ist es in der vergangenen Nacht zum grossen Showdown zwischen Bruno Risi/Danny Stam (Sz/Ho) sowie Franco Marvulli/Juan Llaneras gekommen. Der Zürcher und der Spanier machten in der fünften Nacht ihren Rundenverlust wett und übernahmen sogar die Gesamtführung.

Fehler gesehen?

Weil Marvulli/Llaneras die 300-Punkte-Marke überschritten, erhielten sie eine Runde gutgeschrieben. Risi/Stam werden aller Voraussicht nach zu Beginn der Schlussnacht wieder gleichziehen. Mit ihren 290 Zählern fehlen ihnen nur 10 Punkte, um ebenfalls eine Bahnlänge gutgeschrieben zu erhalten.

Wie gross die Rivalität zwischen den früheren Standardpartnern Risi und Marvulli ist, ging auch in der Jagd über 50 km klar hervor. Die Américaine wurde nicht nach den ungeschriebenen Regeln der Profis, sondern mit dem Herzen von Amateuren ausgetragen. Auf jeden Vorstoss folgte sogleich eine Reaktion der Gegner.

Auf ihren Rundenverlust vom frühen Abend reagierten Marvulli/Llaneras mit Vehemenz. Sie griffen in der langen Américaine sofort an und kamen durch eine Doublette - zwei Rundengewinne in Folge - auf Gleichstand mit Risi/Stam. Auch dem Urner und dem Holländer gelang später ein doppelter Rundengewinn.


52. Zürcher Sechstagerennen. Profi. Stand am Dienstagmorgen um 01.20 Uhr: 1. Franco Marvulli/Juan Llaneras (Sp) 306. 2. 1 Runde zurück: Bruno Risi/Danny Stam (Sz/Ho) 290. 3. 2 Runden zurück: Alexander Aeschbach/Leif Lampater (Sz/De) 233. 4. 4 Runden zurück: Alex Rasmussen/Michael Mörkov (Dä) 292. 5. 5 Runden zurück: Leon van Bon/Kenny de Ketele (Ho/Be) 193. 6. Danilo Hondo/Andreas Beikirch (De) 187. 7. 12 Runden zurück: Colby Pearce/Daniel Holloway (USA) 137. 8. 14 Runden zurück: Angelo Ciccone/Fabio Masotti (It) 129. 9. Luke Roberts/Rafal Ratajczyk (Au/Pol) 116. 10. 21 Runden zurück: Christian Grasmann/Tristan Marguet (De/Sz) 132. 11. 23 Runden zurück: Christian Bach/Petr Lazar (De/Tsch) 84. 12. 36 Runden zurück: Tobias Baumgartner/Sven Krauss (Sz/De) 76.


Steher. 6. Etappe (20 km): 1. Jan Ramsauer (Sz)/Schrittmacher Helmut Baur. 2. Timo Scholz (De)/Bäuerlein. 3. Peter Jörg (Sz)/Aebi. 4. Giuseppe Atzeni (Sz)/Durst. 5. Beat Breu (Sz)/Thomas Baur. 6. Reto Frey (Sz)/Luginbühl -- Gesamt: 1. Jörg 15. 2. Ramsauer 16. 3. Scholz 16. 4. Atzeni 16. 5. Breu 28. 6. Frey 35.

(sda)