TV-Spektakel

24. November 2018 09:56; Akt: 24.11.2018 13:19 Print

Mickelson schlägt Woods und kassiert 9 Millionen

In der Nacht auf Samstag ging eine verrückte Golfrunde über die Bühne – mit zwei verkabelten Spielern, einem immensen Preisgeld und privaten Wetten der Golfer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Vorfeld des Golfduells zwischen den Golf-Stars Phil Mickelson und Tiger Woods war schlicht und einfach von «The Match» die Rede. Auf dem Shadow Creek Golf Course in Las Vegas spielten die beiden Golfer um nicht weniger als 9 Millionen US-Dollar – in bar. Vor dem Duell liessen sich die Kontrahenten mit dem Geldberg ablichten. So wurde «das Spiel» inszeniert.

Schliesslich räumte Mickelson ab. Er gewann in der Verlängerung, nach 18 Löchern und den drei Extralöchern war er mit Woods noch gleichauf. Die Zuschauer sahen kein grossartiges Spiel und keine allzu spektakulären Schläge. Aber sie bekamen ein spannendes Finish geboten und wurden auch sonst ganz gut unterhalten. Um 2 Uhr morgens (MEZ) endete das Spiel, in Las Vegas unter Flutlicht nach fünf Stunden.

Doch nicht nur das hohe Preisgeld und das direkte Duell zweier Golfer machten den Event aussergewöhnlich. Beide Golfer und ihre Caddies waren verkabelt. Der Zuschauer konnte jedes Wort hören. So auch die Nebenwetten der beiden Golfer. Gleich zu Beginn kündigte Mickelson einen Birdie an, also ein Eins-unter-Par am ersten Loch. «I'm in», sagte Woods und schlug ein. Der Wetteinsatz: 200'000 Dollar. Mickelson musste nach seiner Par-Runde zahlen. Die Golfer zockten mit ihrem privaten Geld, alle Einsätze gehen an wohltätige Organisationen. Schlussendlich kamen so 800'000 Dollar zu Stande.

Wie vor einem Boxkampf

19 Major-Titel haben die beiden gemeinsam. 14-mal konnte Tiger Woods ein Major-Turnier für sich entscheiden, fünfmal ging Phil Mickelson als Sieger hervor. Die Rivalität zwischen den Beiden erreichte Anfang der 2000er-Jahren ihren Höhepunkt. Beide waren damals an der Weltspitze, oftmals hatte Woods die Nase vorne. Heute sind beide immer noch auf der PGA-Tour unterwegs, doch sie sind älter geworden, die Konkurrenz ist stärker geworden und die Rivalität nicht mehr so gross wie früher.

Das konnte die beiden Golfer nicht davon abhalten, an der Pressekonferenz wie zwei Boxer aufzutreten. Oder besser, zumindest versuchten sie es. An der PK wollten sich beide tief in die Augen schauen, so wie es Boxer vor den Kämpfen tun. Doch nach wenigen Augenblicken mussten beide anfangen zu lachen. Das Duell der Golf-Top-Verdiener sollte eine Show werden und die Fans die Partie im Pay-TV kaufen.

Aber auch der Golfsport könnte davon profitieren. So kam das Duell als lockere Unterhaltung daher. Es ging für Golfverhältnisse zackig vorwärts und auch die TV-Experten sorgten für Stimmung. Der Schauspieler Samuel L. Jackson und der ehemalige NBA-Star Charles Barkley sorgten für die nötige Portion Humor. Doch vor allem die Mikrophone machten die Golfpartie zum Erlebnis. Die Gespräche zwischen den Golfern oder mit ihren Caddies zu hören, gibt dem TV-Zuschauer neue Einblicke – man ist hautnah dabei.

Resultate und Tabellen

(tzi/mro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chris am 24.11.2018 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Normal

    Wenn wir auf der Runde sind, zocken wir auch immer. Am Schluss wird der Pott in Essen und Trinken investiert.

    einklappen einklappen
  • Alesi am 24.11.2018 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Golf

    9 Milionen für einfach Golf spielen kaputte Welt.

    einklappen einklappen
  • Dumby am 24.11.2018 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gentlemen only ?

    Ist das ein Mythos oder stimmt es wirklich dass die Abkürzung von G.O.L.F mal bedeutete: Gentlemen Only Lads Forbidden ?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daniel W. am 24.11.2018 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dekadent

    Zwei Spieler, welche nicht mehr unbedingt zu den absoluten Sympathieträgern des Golfsports gehören, in einem Showkampf, der mit den Basiswerten des Golfspiels, Bescheidenheit und Demut, nicht mehr viel gemeinsam hat.

    • Patrice am 24.11.2018 14:42 Report Diesen Beitrag melden

      @ Daniel

      Es wurde das komplette Preisgeld gespendet. Leider steht dies nicht in diesem Bericht.

    • D. Winter am 24.11.2018 14:56 Report Diesen Beitrag melden

      Saywhatnow?

      Bescheidenheit und Demut beim Golf? Golf war schon immer der elitãre Sport schlechthin. Demut wäre, wenn die Golfer ihre Ausrüstung selber tragen würden.

    • Klaus07 am 24.11.2018 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @D. Winter

      Ähm, das machen alle Amateur Golfer. Oder glauben Sie, dass Profifussballer ihre Trikots und Fussballschuhe selber reinigen?

    • Klaus07 am 24.11.2018 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Patrice

      Und woher haben Sie diese Information? Phil Mickelson hat nach the match in einem Interview gesagt, das er einen Teil des Gewinns spenden wird. Also bitte nennen Sie mir Ihre Quelle, damit man ihre Aussage nachprüfen kann.

    • Lea am 24.11.2018 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klaus07

      Klaus Sie behaupten dass Sie auch Golf spielen. Ich will im Frühling Golfkurs machen und ich hoffe dass nicht alle Golfer so verbissen, so negativ eingestellt und so lustlos sind wie Sie... ich hoffe dass man Golf spielt weil man Freude daran hat.

    • ElDon am 24.11.2018 16:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lea

      Die meisten Golfer sind entspannt, Lea. Ganz bestimmt Ich spiele selbst Golf mit Handicap 11

    • Golfextra am 24.11.2018 17:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ElDon

      Du meinst dass Entspannen und Freundlichkeit sind vom Hcp abhängig.....

    • Mattheo am 24.11.2018 17:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ElDon

      Und ich mit einem Single Hcp. Und jetzt? Soll Lea mit Dir oder mir lieber spielen?

    • ElDon am 24.11.2018 17:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Golfextra

      Nope... aber es ist 11 und nicht 54 thats it...

    • ElDon am 24.11.2018 17:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mattheo

      Wie wäre es mit uns beiden ... ? Wir könnten ihr etwas Taktik auf dem Platz zeigen... oder was meinst Du?

    einklappen einklappen
  • Alesi am 24.11.2018 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Golf

    9 Milionen für einfach Golf spielen kaputte Welt.

    • klaus am 25.11.2018 06:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alesi

      für einen guten Zweck. lesen würde helfen

    einklappen einklappen
  • Chris am 24.11.2018 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Normal

    Wenn wir auf der Runde sind, zocken wir auch immer. Am Schluss wird der Pott in Essen und Trinken investiert.

    • Klaus07 am 24.11.2018 14:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Chris

      Schön für Sie. Ich Golfe weil es mir Spass macht.

    • Naomi am 24.11.2018 15:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klaus07

      Ich hoffe ich muss mit Ihnen nie auf die Runde...

    • Klaus07 am 24.11.2018 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Naomi

      Falls Sie ASGI Turniere mitspielen, könnte es bereits zu spät sein für ihren Wunsch. Aber andere Frage, was hat sie so erzürnt?

    einklappen einklappen
  • Don de Don am 24.11.2018 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Volkssport

    Golf möchte sich als Volkssport etablieren und dann sowas... Eieiei...

    • roger am 24.11.2018 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Don de Don

      in Nordamerika, wo das Ganze stattfand und hauptsächlich auch vermarktet wurde, ist Golf schon längst ein Volkssport. Deswegen war es ja auch so erfolgreich

    • Klaus07 am 24.11.2018 14:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @roger

      Und was genau hat diese Wett-Veranstaltung mit Volkssport zu tun?

    einklappen einklappen
  • Klaus07 am 24.11.2018 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur Dekadent

    Ich spiel selber Golf, aber solche dekadente Events schaden dem Golfsport nur. Wäre das ganze für eine Wohltätige Organisation, könnte man es noch akzeptieren, (Zum Beispiel für die Brandopfer in Kalifornien) aber so ist es nur eine Zerstörung des Golfsports. Solche Events müssten von den Internationalen Verbänden verboten werden und Spieler die dabei mitmachen, von allen Internationalen Turnieren ausschliessen.

    • golflover am 24.11.2018 10:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klaus07

      --quote-- Die Golfer zockten mit ihrem privaten Geld, alle Einsätze gehen an wohltätige Organisationen. Schlussendlich kamen so 800'000 Dollar zu Stande. --unquote-- immerhin ne knappe Million an wohltätige Organisationen

    • Klaus07 am 24.11.2018 10:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @golflover

      Also wie muss ich das nun verstehen. Für Wohltätige Organisationen kamen 800000 Dollar zusammen, das Preisgeld war 9 Millionen. Die Einnahmen für TV Rechte und Eintritte werden erst gar nicht erwähnt. Also geht nur ein Bruchteil an Wohltätige Organisationen. Eben dass nenn ich Dekadent. Ist wie die amerikanischen Charitys. Da kommen Reiche Menschen mit Millionengehälter zusammen, zahlen 1000 Dollar Eintritt und spenden ein paar Tausend, dabei Futtern Sie Kaviar und saufen Champagner und haben das Gefühl, etwas gutes getan zu haben und der Veranstalter macht einen satten Gewinn.

    • J Gehriger am 24.11.2018 10:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klaus07

      Also beim Tennis, Formel 1, Fussball, ... sind solche Preisgelder ok, warum nicht beim Golf?

    • Aber Aber, Klaus am 24.11.2018 10:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klaus07

      Die Amis lieben das! Und das solltest mindestens respektieren. Du scheinst mir einer dieser intoleranten Golfer zu sein, die dem ganzen Flight mit Humorlosigkeit und Besserwisserei die Runde versauen. Sei ein bisschen locker, mein Freund

    • Aemsi am 24.11.2018 10:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @golflover

      Ja gezockt haben sie schon mit ihrem eigenen Geld und diese Beträge gehen an Wohltätige Organisationen, was aber mit dem Preisgeld passiert, da steht nur, dass der Sieger es einsackt

    • Aemsi am 24.11.2018 10:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @J Gehriger

      Ich denke, was den Klaus07 stört, ist dass dies kein offizielles Turnier war, im Profigolf sind solche Preisgelder auch nicht ungewöhnlich, nur spielen da viel mehr Spieler darum, the Match war bloss eine inszenierte Show aber immerhin haben die beiden ihre Wetteinsätze gespendet

    • Klaus07 am 24.11.2018 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @J Gehriger

      Die gibt es schon J Gehriger. An den Masters geht es auch um Millionenbeträge. Aber gab es schon einmal ein Formel1 Duell mit nur zwei Fahreren?

    • Ana am 24.11.2018 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Aemsi

      Preisgeld wird auch mehrheitlich an Charity Organisationen gespendet. Das sagten schon Tiger und Phil. Einfach lesen.

    • Klaus07 am 24.11.2018 11:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ana

      Und wieviel ist Mehrheitlich?

    • Martin am 24.11.2018 13:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @J Gehriger

      Beim Tennis sind solche Preisgelder auch völlig überflüssig. Die Reichen wissen nicht wohin mit dem Geld und geben es lieber für Blödsinn aus , statt es für sinnvolle Projekte zu investieren.

    • 50+ am 24.11.2018 13:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klaus07

      Kommentare sollten erst erlaubt werden, wenn der Artikel gelesen wurde. Genau solche Events FÖRDERN den Sport

    • Klaus07 am 24.11.2018 14:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @50+

      Die fördern den Sport? Eine Wettveranstalltung fördert den Sport? Ja für wenn denn? Artikel lesen ist das eine, aber Blindlings alles glauben ist das andere. Mit solchen Events hilft wirklich niemand einem Sport. Die einzigen die profitieren sind die Veranstalter und einzelne Pros, die so wie so schon sehr viel verdienen. wie soll das dem Golfsport helfen, wenn man daraus eine Geld Show macht? Das würde ich gerne von Ihnen wissen.

    • kurt am 25.11.2018 06:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klaus07

      es wird ja alles gespendet. was will man mehr

    einklappen einklappen