Weltrekord

08. März 2011 14:08; Akt: 08.03.2011 14:20 Print

Mit 246 Sachen barfuss übers Wasser

Der mexikanische Wasserskiläufer Fernando Reina Iglesias stellte einen neuen Weltrekord auf. Am Montag liess er sich in Acapulco von einem Helikopter mit 246 km/h barfuss übers Wasser ziehen.

(Quelle: APTNVideo)
Fehler gesehen?

Acapulco ist bekannt als Szeneort für blutige Drogen- und Kartellkriege, die Taxichauffeure werden häufig dazu erpresst, für Banden Rauschgifte zu transportieren oder als Spione zu fungieren. Umso erfreulicher ist es darum für die lokalen Medien, von einem positiven Weltrekord zu berichten.

Der Unternehmer Fernando Reina Iglesias brach den vom amerikanischen Wasserskifahrer Scott Pellaton aufgestellten Geschwindigkeitsrekord im Barfuss-Wasserski. Die 1989 gemessene Rekordgeschwindigkeit war 135 Meilen (217 Kilometer) pro Stunde. Ein öffentlicher Notar bestätigte die von Reina erreichte Geschwindigkeit über 153 Meilen (246 Kilometer) pro Stunde und wird von nun an als neuer Weltrekord im Guinness-Buch geführt.

Reina widmete diese Bestleistung seiner Heimatstadt und sagte, dass es wichtig war, für positive Schlagzeilen über den Reiseort zu sorgen.


(mgi/ap)