Daytona

21. Februar 2011 23:01; Akt: 21.02.2011 23:20 Print

Rookie Bayne gewinnt Daytona 500

Einen Tag nach seinem 20. Geburtstag hat der Amerikaner Trevor Bayne am Sonntag das berühmte 500-Meilen-Rennen von Daytona gewonnen. Damit ist Bayne der bisher jüngste Sieger beim alljährlichen Saisonauftakt der populären Nascar-Serie.

storybild

Bayne am feiern. (Foto: Reuters)

Fehler gesehen?

Den Rekord hielt bisher Jeff Gordon, der 1997 als 25-Jähriger gewann. «Diesen Moment werde ich nie vergessen. Ich war noch nie an einem Rennen, das so viele Menschen besucht haben. Ein unbeschreibliches Gefühl», freute sich Bayne nach dem Triumph vor 182 000 Fans. Vom Sieg in Daytona könne man als junger Rennfahrer eigentlich nur träumen: «Das haben andere und sehr viel etabliertere Fahrer als ich in ihrer ganzen Karriere nicht geschafft.»