Nach 27 Profi-Jahren

02. Mai 2012 14:57; Akt: 02.05.2012 16:04 Print

Schottische Snooker-Legende Hendry hört auf

Der Schotte Stephen Hendry beendet nach dem Ausscheiden bei der WM in Sheffield seine ruhmreiche Karriere.

storybild

Stephen Hendry hat genug vom Snooker-Sport. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der siebenfache Weltmeister hatte gegen seinen Landsmann Stephen Maguire deutlich verloren und anschliessend seinen Entscheid verkündet. Im WM-Achtelfinal hatte Hendry noch Landsmann und Titelverteidiger John Higgins deutlich mit 13:4 besiegt.

«Ich habe diese Entscheidung vor drei Monaten getroffen», sagte der 43-jährige Schotte in Sheffield. Zu den Gründen für sein Karriereende erklärte Hendry, er spiele nach all den Jahren einfach nicht mehr so, wie er sich das selbst vorstelle. «Der Fakt, dass ich das Training nicht mehr so geniesse, hilft ebenfalls nicht.»

Im Alter von 21 Jahren wurde Hendry 1990 der jüngste Weltmeister der Snooker-Geschichte. In den folgenden acht Jahren war er die Nummer 1 der Weltrangliste. Hendry hält zudem die Bestmarken für die meisten Titel bei Ranglistenturnieren (36) und Breaks mit mehr als 100 Punkten (775).

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Andy sportlich am 02.05.2012 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Da verlässt ein sehr Grosser die Bühne!!

    Schade, ich werde Stephen Hendry vermissen. Ich habe seine Spiele schon mit Begeisterung verfolgt, als er noch keinen Titel hatte und berühmt wurde. Mit ihm verlässt einer der Grössten, wenn nicht der Grösste, das Snooker-Parket. Er hat diesen Sport geprägt wie kein Anderer. Sogar Stefe Davis, als sein Vorgänger, hat diesen Sport weniger geprägt. Legendär waren die Duelle gegen Stefe Davis, Jimmy White, John Parrott, Ronnie O'Sullivan oder John Higgins. Stephen ist ja noch relativ jung, vieleicht gibt er nach ein, zwei Jahren Pause sein Comeback. Ich wünsche ihm auf jeden Fall alles Gute.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andy sportlich am 02.05.2012 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Da verlässt ein sehr Grosser die Bühne!!

    Schade, ich werde Stephen Hendry vermissen. Ich habe seine Spiele schon mit Begeisterung verfolgt, als er noch keinen Titel hatte und berühmt wurde. Mit ihm verlässt einer der Grössten, wenn nicht der Grösste, das Snooker-Parket. Er hat diesen Sport geprägt wie kein Anderer. Sogar Stefe Davis, als sein Vorgänger, hat diesen Sport weniger geprägt. Legendär waren die Duelle gegen Stefe Davis, Jimmy White, John Parrott, Ronnie O'Sullivan oder John Higgins. Stephen ist ja noch relativ jung, vieleicht gibt er nach ein, zwei Jahren Pause sein Comeback. Ich wünsche ihm auf jeden Fall alles Gute.

    • Strudel am 03.05.2012 12:52 Report Diesen Beitrag melden

      Chapeau

      Kann ich nur unterschreiben, Stephen Hendry ist eine lebende Legende. Er war es der eine völlig neue Spielweise etablierte. Hoffe das sich Ronnie o'Sullivan den Titel zum 4-mal holen kann.

    einklappen einklappen