Gibt's Bronze?

23. Juli 2014 13:50; Akt: 23.07.2014 13:59 Print

Schweizer Fechter verpassen den WM-Final

Die Schweizer Degenfechter schaffen im Teamwettbewerb an der WM in Kasan den Einzug in den Final nicht. Nun wollen sie sich gegen Russland die Bronzemedaille sichern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die topgesetzten Schweizer Degenfechter haben an der WM in Kasan im Teamwettkampf den Final verpasst. Max Heinzer, Benjamin Steffen und Fabian Kauter unterlagen im Halbfinal den Franzosen 24:31. Vor dem letzten Gefecht zwischen Heinzer, der kurz vor Schluss durch Peer Borsky ersetzt wurde, und dem französischen Weltmeister Ulrich Robeiri hatte es erst 12:14 gestanden.

Gegen den EM-Dritten Russland erhalten die Europameister nun eine weitere Gelegenheit, sich den ersten WM-Podestplatz seit der Bronzemedaille 2011 zu sichern. Die Franzosen dagegen besitzen die Chance, zum neunten Mal seit 1999 den WM-Titel zu holen.

(sda)