Geständnis

21. Februar 2020 22:41; Akt: 22.02.2020 07:18 Print

Schweizer Radprofi in Dopingring involviert

von Emil Bischofberger - Pirmin Lang gibt zu, Teil des Netzwerks von Dopingarzt Mark Schmidt gewesen zu sein.

storybild

Pirmin Lang bei einem seiner letzten Wettkämpfe 2017. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Pirmin Lang gab am Freitagabend auf Twitter bekannt, als Radprofi Teil des Dopingnetzwerks des deutschen Arztes Mark Schmidt gewesen zu sein. Dieses war Anfang 2019 im Rahmen der Operation Aderlass ausgehoben worden. Lang war Ende 2017 als Radprofi zurückgetreten, seither führte er als Sportlicher Leiter das erfolgreiche Nachwuchsteam Swiss Racing Academy. Dieses Amt legte er umgehend nieder, nachdem er im Rahmen der Ermittlungen zur Operation Aderlass von der Polizei verhört worden war, heisst es in einer Mitteilung des Teams.

Lang ist der erste Schweizer Sportler, der in die Operation Aderlass involviert ist. Aber nicht der erste mit Schweizer Bezug: Vergangenen Mai musste der Schweizer Rad-Nationaltrainer, der Deutsche Ex-Profi Danilo Hondo, aus demselben Grund von seinem Amt zurücktreten. Pikant ist überdies eine zweite Verbindung: Lang fuhr von 2013-16 fürs Schweizer Worldtour-Team IAM Cycling – genauso wie der Österreicher Stefan Denifl, ein weiterer geständiger Ex-Kunde von Dopingarzt Schmidt.

Resultate und Tabellen

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Aof am 21.02.2020 22:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einer unter vielen

    Nun ja, das ist nichts Außergewöhnliches.Ihn hat es erwischt und die anderen noch nicht.

  • Anna Bolika am 21.02.2020 22:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    schon eigenartig, dass Dopingskandale fast ausschließlich durch Selbsbekenntnis oder Whisleblower ans Licht kommen.

    einklappen einklappen
  • Hell E-Barde am 21.02.2020 22:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Breaking news !!!

    Gümmeler sind Drögeler...!!! das hätt ich ja niemals für möglich gehalten! Doping im Radsport! nein sowas!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fritz Wehrli am 24.02.2020 11:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts ändert sich, Alltag bei den Betroffenen

    Ich staune wie bereits Pirmin Lang zur Tagesordnung übergehtund fleissigfür sein Team in sozialen postet. Er ist zwar als Sportdirektor laut seiner eigenen Presseerklärung abgetreten, aber ist immer noch Team Manager von "Swiss Racing Academy". Sehr skrupellos und auch Swiss Cycling scheint zur Tagesordnung über zu gehen.......und Anti Doping gibt ein lachhaftes Statement ab.

    • M. Gutmann am 24.02.2020 11:36 Report Diesen Beitrag melden

      @Fritz Wehrli

      Das ist das schlimme. Die Mannschaft eines solchen Dopers gehört aus dem Rennbetrieb. Aber eben, Swiss Cycling ist involviert mit Albasini und Bertogliatti. Habe geschaut, krass wie der Lang wieder postet als nichts wäre. Staun, staun

    • Dominik Walther am 24.02.2020 17:50 Report Diesen Beitrag melden

      Swiss Racing Academy eine Schande

      Leider ändert sich nichts! P. Lang hat weiter die Führung bei Swiss Racing Academy und der Radsportverband UCI und Swiss Cycling schauen zu. Eine Schande dieser Lang und seine Gurkentruppe mit den Helfers Helfern.

    • Erwin Moser am 25.02.2020 22:33 Report Diesen Beitrag melden

      Erwin Moser

      Ist Ihnen vielleicht auch schon in den Sinn bekommen dass, das Team nicht nur aus Pirmin Lang besteht? Du Bananenpflücker

    einklappen einklappen
  • Tschörtschi am 23.02.2020 05:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da ist er ja!

    Ist Hirzi der neue Hänsenberger?

    • Dr. psych. am 23.02.2020 10:41 Report Diesen Beitrag melden

      @Tschörtschi

      Schwer anzunehmen.

    einklappen einklappen
  • Lumpemändli am 22.02.2020 23:28 Report Diesen Beitrag melden

    Immer mit

    Ich liebe Topping.

  • J. Russo am 22.02.2020 21:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hochmut kommt vor dem Fall

    Pirmin Lang: Hochmut kommt vor dem Fall!! Zuerst mit Finger auf andere Zeigen. Erinnert mich an T-Mobile oder Gerolsteiner. Fordere sofortige Auflösung seines Teams.

    • a. friederich am 25.02.2020 17:43 Report Diesen Beitrag melden

      J. Russo

      Falls Sie dafür sorgen, dass die jungen Fahrer anderweitig in einem Team unterbringen, dürfen Sie gerne Ihre Forderung geltend machen. Andernfalls bitte zuerst mitdenken und dann schreiben.

    • J. Russo am 26.02.2020 09:38 Report Diesen Beitrag melden

      @A. Friederich

      Wer möchte schon Fahrer eines solchen Teams mit Dopingvergangenheit Manager und Fahrer? Ausserdem haben ja alle Sporthilfe und Unterstützung vom nationalen Radsportverband.....der einzige der gut lebt mit Gehalt bei SRA ist der Manager P.L.

    einklappen einklappen
  • Mami vom Alex am 22.02.2020 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Gross und stark soll er werden

    Hirzel Alexander wird grad von seiner Mami gestillt.