Medaille im Degenfechten

22. Juli 2018 11:58; Akt: 22.07.2018 14:43 Print

Schweizer Sensation an der Fecht-WM

Die Basler Degenfechterin Laura Stähli sichert sich an der Weltmeisterschaft im chinesischen Wuxi die Bronzemedaille.

storybild

Sorgte für eine Überraschung: Laura Stähli (links). (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Parcours endete für Laura Stähli in den Halbfinals. Dort unterlag sie der italienischen Weltranglisten-Leaderin Mara Navarria mit 8:15. Beide Halbfinalverliererinnen gewannen Bronze.

In den Viertelfinals besiegte Stähli sensationell die 25-jährige ungarische Olympiasiegerin Emese Szasz-Kovacs mit 14:13 in der Verlängerung, nachdem Stähli ab dem zweiten Drittel des Kampfes stets geführt hatte und die Ungarin 21 Sekunden vor Ablauf des Gefechts noch zum 13:13 ausgeglichen hatte.

Unerwarteter Erfolg

Laura Stähli sorgte für den grössten Schweizer Erfolg im Degenfechten der Frauen seit Tiffany Géroudets Titelgewinn an den Europameisterschaften 2011. Die Schweiz stellte im Degenfechten erst einmal den Weltmeister (Männer und Frauen): 1989 holte die Bernerin Anja Straub in Denver die Goldmedaille.

Stählis Explit erfolgte wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Kaum jemand hatte der Baslerin das Potenzial für eine Medaille zugesprochen. An den Europameisterschaften in diesem Jahr scheiterte Stähli in den Sechzehntelfinals, an Weltcupturnieren resultierten zuletzt bloss noch die Plätze 37 (Cali), 32 (Dubai), 32 (Budapest), 205 (Barcelona) und 100 (Havanna). Im letzten Herbst in Tallinn hatte sich Stähli letztmals für die Viertelfinals qualifiziert.

Resultate und Tabellen

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mav2805 am 22.07.2018 13:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mindestens Bronze?

    Ich kenne mich im Fechten nicht so aus. Gibt es, wenn man im Halbfinale ist, nicht wie überall sonst 4 Plätze zu vergeben? Gold, Silver, Bronze und nix? Ist eine ernst gemeinte Frage. Vielleicht werden ja beide verlierer der Halbfinals mit dem 3. Platz ausgezeichnet? Hoffentlich wird es aber eine Medaille!

    einklappen einklappen
  • Arno Locher am 22.07.2018 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grandios

    Bravo, danke, sensationell

  • panthomas am 22.07.2018 17:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so Bravo!

    Bravo super gemacht und weiter so, wir freuen uns auf jeden Erfolg !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter B. am 22.07.2018 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon richtig

    Richtig lesen! Beide Halbfinalverliererinnen gewannen Bronze... Ganz offensichtlich eigene Regeln im Fechten. Ganz herzliche Gratulation zu Medaille!!!

  • panthomas am 22.07.2018 17:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so Bravo!

    Bravo super gemacht und weiter so, wir freuen uns auf jeden Erfolg !

  • Penderfoot am 22.07.2018 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum schon Medallie?

    Soweit ich weiss hat man mit der Qualifikation des Halbfinals nicht automatisch auch die Bronzemedallie auf sicher. Wenn sie da nämlich verliert kann sie immer noch 4. werden und nur mit Leder nach hause gehen. Oder gibts im Fechtsport eine andere Rangierung?

    • Max am 22.07.2018 15:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Penderfoot

      Das steht doch im Artikel! Beide Halbfinalverliererinnen erhalten Bronze. Zuerst lesen, dann posten.

    • ... am 22.07.2018 16:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Penderfoot

      Ja, im Fechten werden die Halbfinal-Verlierer beide mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. Somit gibt es zwei 3. Platzierte und keine 4. Platzierten.

    • Mesling am 22.07.2018 18:40 Report Diesen Beitrag melden

      2xBronze

      Im Fechten gewinnen beide Halbfinal-Verlierer Bronze... steht mittlerweile im Artikeltext..

    einklappen einklappen
  • Arno Locher am 22.07.2018 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grandios

    Bravo, danke, sensationell

  • mav2805 am 22.07.2018 13:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mindestens Bronze?

    Ich kenne mich im Fechten nicht so aus. Gibt es, wenn man im Halbfinale ist, nicht wie überall sonst 4 Plätze zu vergeben? Gold, Silver, Bronze und nix? Ist eine ernst gemeinte Frage. Vielleicht werden ja beide verlierer der Halbfinals mit dem 3. Platz ausgezeichnet? Hoffentlich wird es aber eine Medaille!

    • mav2805 am 22.07.2018 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @mav2805

      Jetzt steht im Text, dass beide Halbfinalverliererinnen Bronze holten. Ist das normal beim Fechten oder hatten beide die gleichen Punkte, und so den gleichen Platz?

    • aendu am 22.07.2018 18:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @mav2805

      ist im Badminton auch so, die beiden HF Verlierer erhalten die Bronzemedaille ... dies sollte überall so angewendet werden !!!

    einklappen einklappen