Alex Wilson

09. August 2018 21:58; Akt: 10.08.2018 08:10 Print

«Holy Scheisse, lueg das a»

Nach seinem Bronzelauf über 200 Meter ist der Schweizer zufrieden – aber findet gar, dass mehr dringelegen wäre.

Alex Wilsons Reaktion zu seiner Medaille. (Video: Tamedia/SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Man durfte sich ja schon ein wenig freuen, als TV-Zuschauer. Von Alex Wilson ist nicht nur bekannt, dass er ziemlich schnell rennt, sondern auch, dass er diese geschwinden Läufe jeweils auch ziemlich träf analysiert.

Nach seinem Bronzelauf über 200 Meter an der EM in Berlin liess er im Schweizer Fernsehen sofort erkennen, mit welcher Einstellung er ins Rennen gegangen war. «Natürlich habe ich Bronze gewonnen», sagte er über die knappe Entscheidung mit dem ebenfalls drittplatzierten Briten Nethaneel Mitchel-Blake, «aber eben auch Gold verloren.»

«Schau, schau doch nur wie knapp»

«Holy Scheisse, lueg das a. Schau, schau doch nur, wie knapp», rief der Baselbieter in der Aufregung Minuten nach dem Rennen und zeigte auf das tatsächlich äusserst enge Zielfoto. Den türkischen Weltmeister Ramil Guliyev musste er nach schlechtem Start ziehen lassen, «das ist schade». Mit den anderen lieferte sich Wilson einen harten Finish um die Medaille. «Ich habe meiner Mutter versprochen, eine Medaille heimzubringen», freute sich der gebürtige Jamaikaner.

Wilsons Finish. (Video: SRF)

Für seine legendären Interviews ist der 29-Jährige bekannt. Diesmal meinte er zum Schluss mit einem breiten Grinsen: «Die, die immer gesagt haben, ich sei ein Schnuri: Wo sind sie jetzt?»

Resultate und Tabellen

(mrm)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kevin T. am 09.08.2018 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Legende!

    Wilson du bist einfach der Hammer!

  • Swissman am 09.08.2018 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gold verloren

    Hat er selbst gesagt und das ist die richtige Einstellung. Trotzdem, gut gemacht und Gratulation zur Medaille!

    einklappen einklappen
  • peter ball am 09.08.2018 22:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    super Leistung, gratuliere! Das wird der neue Flügel der Ch Fussballnati, Petkovic hat bereits angerufen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Heinz am 12.08.2018 23:30 Report Diesen Beitrag melden

    Lauf weiter so.

    Ein geiler "Siech". Sein Interview war so richtig unterhaltsam. Weiter so!

  • Ozymandias am 10.08.2018 17:57 Report Diesen Beitrag melden

    Vizeimperator

    Hallo meine Schweizer Freunde, ich als Österreicher wollte nur kurz kundgeben dass ich "kein einziges" Wort von dem Herren verstanden hab :D

    • Ueli Svpler am 10.08.2018 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ozymandias

      Wir auch nicht, wie denn auch bei diesem Kauderwelsch?

    • Schweizer am 10.08.2018 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Svpler

      Was heisst da WIR? Ich verstehe ihn und amüsiere mich immer bei seinen Interviews. Bitte schreiben sie für sich. Ich hab meine eigene Meinung.

    • Schweizer am 11.08.2018 08:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ozymandias

      ich leider auch nicht

    einklappen einklappen
  • frankyBoy am 10.08.2018 15:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    "schnell+zäh"

    Gut gemacht AlexBoy! Jetzt gefällst Du mir besser. Schnell, zäh und nicht mehr überheblich.

  • Nur ein Mensch am 10.08.2018 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach Genial

    Frisch von der Leber was er Denkt. So sollen Interviews sein und nicht immer die gleichen 3-4 Sätzte mit 500 äääähhhs beinhaltet.

    • frizz am 10.08.2018 10:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nur ein Mensch

      Ja, einverstanden, er ist ein herrlicher Farbtupfer in jeder Hinsicht. Ein wenig ab der Welt (...), denn die Zeit des Ersten wird für ihn nicht machbar sein. Ihm fehlen die langen Beine, um Raum zu fressen, wie er es sagen würde. Alex, bleib dran, bis zum K....., holy Sch... nochmal;-))))

    • Mario C am 10.08.2018 13:41 Report Diesen Beitrag melden

      (nur) ein Mensch ... aber was für einer

      ... wer weiss... ??? - aber trotzdem auch ein Kompliment an den Schreiber "frizz" - genau getroffen und wirklich Alex-konform ...

    • frizu am 11.08.2018 12:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mario C

      Ach kommt, so ein schönes Kompliment und dann gibt einer ein Daumenrunterzeichen.... Ist wohl mit den Chipsfettfingerchen weggerutscht.

    einklappen einklappen
  • Dave74 am 10.08.2018 10:08 Report Diesen Beitrag melden

    Anschieber fehlen

    Ich sehe Alex schon in einem Bob sitzen und das meine ich ernst. Noch etwas Gewicht zulegen und schon hätten wir einen guten Anschieber, welche bei uns langsam rar werden. Vom Typ her würde ich es ihm zutrauen und es wäre ja auch nicht der erste, der nach oder gar während einer Athletikkarriere noch in den Kanal wechselt. Eis, zwöi, drüüü... ;)