Darts-WM

21. Dezember 2019 23:37; Akt: 22.12.2019 07:17 Print

Das Märchen der Fallon Sherrock geht weiter

Das Darts-Wunder von Fallon Sherrock geht weiter. Die junge Engländerin gewinnt gegen die Nummer 11 der Welt und steht nun im Sechzehntelfinal.

Sherrock sorgt für die nächste Überraschung. (Video: Sky)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Menschen im «Ally Pally» wollten es. Sie wollten den Sieg der 25-jährigen Engländerin. «Sherrock's on fire» und «We love Fallon»-Rufe tönten aus hunderten Kehlen – von Anfang an und den gesamten Match hindurch. Und es als dann soweit war, Fallon den Matchball gegen die Nummer elf der Welt, den Österreicher Mensur Suljovic verwertete, wieder gegen einen Mann siegte, kochte das «Ally Pally» förmlich über.

Umfrage
Kann Sherrock die WM gewinnen?

Dabei sah es anfangs gar nicht gut für Sherrock aus. So lag sie im ersten Satz 0:2 zurück. Dann aber begann sie eine beeindruckende Leistung zu zeigen. Eine Leistung, ohne die der völlig überraschende 3:1-Sieg gegen Mensur Suljovic aus Österreich nicht möglich gewesen wäre. Sherrock spielte sechs perfekte Darts und gewann am Ende auch dank einer fantastischen Doppelquote. Nach den zwei Erfolgen steht die 25-Jährige nun in der dritten Runde gegen Landsmann Chris Dobey.

«Die Finishes haben mir heute sehr geholfen»

«Ich kann es nicht glauben. Ich habe einen gesetzten Spieler besiegt. Oh, mein Gott. Danke euch allen für die Unterstützung», sagte die junge Engländerin im TV-Interview. Sherrock ist Mutter eines Sohnes, gelernte Friseurin - und in der britischen Hauptstadt nun auch die Frau, die den Darts-Männern bittere Niederlagen beibringt. «Die Finishes haben mir heute sehr geholfen. Ich habe mich nur darauf konzentriert die vergangenen Tage. Das hat heute den Ausschlag gegeben», erklärte Sherrock, die bereits liebevoll als «Queen of the Palace» bezeichnet wird.

Nichts liess sie aus der Ruhe bringen. Denn: Im Gegensatz zu Suljovic kam Sherrock mit der aufgeheizten Stimmung in der Halle gut zurecht. Während Österreichs «Weltklassespieler», wie Sherrock Suljovic vorab nannte, mit den Pfiffen der Fans nicht zurecht kam und sich ständig den Schweiss von der Stirn wischte, wirkte die Engländerin total abgezockt. Sherrock interagierte während des Spiels überhaupt nicht mit dem Publikum, sondern konzentrierte sich zu 100 Prozent auf ihr Spiel. Mit 10 von 15 Treffern auf die Doppel-Felder sorgte sie gar für eine Bestmarke des Turniers. Der Österreicher hingegen kam nie an seine Bestform heran und setzte immer wieder wichtige Darts neben das Ziel.

Resultate und Tabellen

(nih/dpa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sebastian am 22.12.2019 00:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist Darts und nicht Tennis

    Im Dartsport werden keine Matchbälle sondern Matchdarts verwertet

  • Melifera am 22.12.2019 00:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    chapeau

    einfach nur : TOP GESPIELT OB MANN ODER FRAU

  • Slevin86 am 22.12.2019 10:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unfair

    Verstehe einfach das Buhen nicht! Wo sind jetzt die Rufe nach Gleichberechtigung? Ist doch einfach nicht fair und geht um einiges..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Diamondcobra am 22.12.2019 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Heinz am 22.12.2019 19:37 Report Diesen Beitrag melden

    Dart Forever

    Ally Pally ist für alle eine Herausforderung, ob Mann oder Frau, wer damit nicht umgehen kann hat verloren. Sympathien muss man sich erarbeiten und werden nicht geschenkt, nicht im Ally Pally, das seit Jahren. Aussagen wie von Price "Besiegte nur einen jungen Buben", zeigen das er Super Dart spielen kann, aber beim Publikum noch nicht angekommen ist. Also was soll dieses doffe Gequatsche von Unfair. Keine Ahnung von Darts und vorallem nicht von Ally Pally. Darts lebe hoch, egal ob Mann oder Frau freue mich jedes Jahr auf die WM.

  • Marco Weber am 22.12.2019 19:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Ob der Support bei einer runden, pickeligen Mitfünfzigerin ähnlich ausfallen würde, mag ich zu bezweifeln. Und nein, ich bestreite nicht, dass sie sich sportlich gut geschlagen hat.

  • grml am 22.12.2019 11:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unfair

    Sie liess sich nicht vom Publikum ablenken, wurde aber auch nicht grundlos von nem unfairen Publikum ausgebuht. Mal sehen wie sie sich in nem fairen Spiel schlägt, wird diese WM aber wohl nicht mehr zu sehen sein, das Publikum verhält sich voll daneben. Und solange sie dieses Verhalten in Interviews nicht verurteilt, das Publikum sogar noch lobt, hat sie meinen Respekt nicht verdient. Spielen kann sie sicher, dann sollte sie das aber nicht nötig haben.

    • Maler50 am 22.12.2019 13:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @grml

      Was kann die Spielerin dafür wenn sich die Zuschauer unfair Verhalten? Von einem unfairen Spiel zu reden ist nicht korrekt.

    • Melifera am 22.12.2019 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Maler50

      sie könnte das Publikum z.M darauf aufmerksam machen ...

    • lightsout am 22.12.2019 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Maler50

      wehe aber ein Publikum verhielte sich gegen RF so -auweija!

    • Ronnyk am 22.12.2019 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @grml

      Sie kann nicht dafür was das publikum macht und dass die gegner sich zu wenig fokusieren

    einklappen einklappen
  • D.Art am 22.12.2019 10:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    180

    Gut so! Bald ist fertig! Genieße es!