Atlantic Challenge

11. Dezember 2019 17:13; Akt: 11.12.2019 17:14 Print

Sie rudert ganz allein über den Atlantik

von Marcel Rohner - Gabi Schenkel startet morgen zur Atlantic Challenge. Die Zürcherin weiss, wie es ist, an ihre Grenzen zu gehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Fast 5000 Kilometer will Gabi Schenkel hinter sich bringen. In einem Ruderboot. Ganz allein. Die Zürcherin nimmt an der Talisker Whisky Atlantic Challenge teil, als erste und einzige Schweizerin in der Kategorie Solo. Ihren Konkurrenten – Baumstämmen von Männern – ist sie körperlich unterlegen. Aber: «Ich kann beissen», sagt sie. Denn Schenkel weiss, wie es ist, an ihre Grenzen zu gehen. Die 42-Jährige ist Ultramarathonläuferin, absolviert regelmässig Rennen über 180 km.

Doch gerudert hat sie vor 2018 nie. Dann trainierte sie auf dem Ergometer, sie fand es öde und nahm einen Anfängerkurs. Seither hat sie auf dem Zürichsee 800 Kilometer absolviert und in den Niederlanden dreieinhalb Wochen auf ihrem Boot, das mit zwei Kojen ausgestattet ist, gelebt. Sie testete ihre Entsalzungsanlage, das Werfen des Treibankers bei Tag und Nacht, die Mahlzeiten, das Schlafen, das ganze Programm. Und als sie in einen Sturm kam und die Besatzung eines vorbeifahrenden Bootes fragte, ob man sie abschleppen müsse, rief sie zurück: «Nein, nein, ich muss das lernen!»

Morgen legt Schenkel auf der Kanareninsel La Gomera ab, sie wird ein bis zwei Monate unterwegs sein. Ihr Boot ist eines von 35, es gibt neben den Solisten auch Teams von bis zu fünf Personen. Schenkels erstes Ziel: ankommen. Das zweite: Spass haben. Und das dritte: so schnell wie möglich in Antigua sein.

Resultate und Tabellen

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Thomas am 11.12.2019 18:24 Report Diesen Beitrag melden

    Hut ab

    Wünsche viel Kraft in den Armen und noch mehr im Kopf!

  • Maurice dä Grob am 11.12.2019 18:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Erfolg

    Wow, Respekt vor so einer Herausforderung. Ich hoffe Ihr hält uns auf 20min auf dem Laufenden über die Geschichte. :-)

  • Susinka am 11.12.2019 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Go Gabi!

    Ich wünsche Ihnen viel Kraft, Ausdauer und gutes Wetter, Sie schaffen das!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • pretty_licka am 12.12.2019 10:07 Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Böötler am 12.12.2019 09:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spannend

    Diese Atlantiküberquerung ist 1000x spannender als die unnötigen und scheinheiligen von Greta. Leider wird über solche top Leistung kaum berichtet...danke also für diesen Artikel. Ich wünsche viel Erfolg!

  • Renate A. am 12.12.2019 09:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Go Gabi

    Im Gegensatz zu Greta, meine Hochachtung Gabi und viel Erfolg!

  • Sesam am 12.12.2019 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Und ich wünsche Ihnen

    viele gute Freunde, dass Sie sowas nicht mehr allein tun müssen.

  • Typhoeus am 12.12.2019 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und heute wundern sich

    Archäologen und Anthropologen immer noch, wie die Steinzeitmenschen von einem zum anderen Kontinent über die Ozeane kamen.