Gedopter Ex-Schwinger

04. August 2018 18:03; Akt: 04.08.2018 18:21 Print

So erklärt Grab seinen positiven Doping-Test

Der frühere Spitzenschwinger Martin Grab ist sich weiterhin keiner Schuld bewusst – sieht sich darin bestätigt.

Spricht über die positive Dopingprobe: Der frühere Schwinger Martin Grab. Video: Tamedia/SDA
Zum Thema
Fehler gesehen?

Resultate und Tabellen

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vreni am 04.08.2018 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sauberer Sport

    Naja, da Schwinger nie dopen würden ist es wohl bei Grab wie damals beim deutschen Langstreckenläufer Dieter Baumann. Jemand muss die Substanz über die Zahnpasta oder so beigemischt haben. Ehrenwort.... Schwinger sind immer sauber.... Wers glaubt wird seelig.

    einklappen einklappen
  • Andrin Steyer am 04.08.2018 18:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Come on!

    ist mir ein Rätsel wie es zur Einnahme des Medikaments kam. Wenn ich das nur schon höre wird mir schlecht vorallem wird Tamoxifen bei Brust Krebs für Frauen eingesetzt und es wird missbräuchlich verwendet, um Nebenwirkungen androgener Steroide zu maskieren. Anabolika wie Testosteron oder Nortestosteron werden teilweise in Estrogene umgewandelt, was zu einer Gynäkomastie führen kann. Diese Anabolika-induzierte Vergrößerung der Brust soll durch Tamoxifen unterdrückt werden.

    einklappen einklappen
  • Martin am 04.08.2018 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unwahrscheinlich

    Ich heisse Hase und weiss von nichts..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Frank am 06.08.2018 16:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frauen mit Brustkrebs

    Was müssen die Frauen denken, die nach einer Brustkrebs OP Tamoxifen nehmen müssen? Und er nimmt es zum Dopen!!!

  • Realist am 05.08.2018 22:37 Report Diesen Beitrag melden

    Realist

    Für alle die glauben, man hätte ihm das untergejubelt. Tamoxifen wird gegen die Nebenwirkungen und zum Absetzen von Stereoiden verwendet. Mal abgesehen, dass man einige Dosierungen braucht bis es nachweidbar ist, wieso hätte man ihm tamoxifen untergejubelt, wenn nicht gleich orale stereoide, diese Nachweisbarkeit ist eher gewährleistet als ein Absetzmedikament. Es war pech für ihn, dass er auf tamoxifen getestet wurde. Dopingkontrollen sind teuer und jedes medikament muss einzeln überprüft werden. Es gibt jedoch gewisse Werte, welche man Rückschlüsse ziehen kann um dann weitet zu testen.

  • F. Bürger am 05.08.2018 18:34 Report Diesen Beitrag melden

    Er soll ein Mahnmal sein!

    Für alle künftigen: Falschspiel, Betrug und schamlose Lüge lohnt sich nicht.

    • Realist am 05.08.2018 22:39 Report Diesen Beitrag melden

      Realist

      Doch lohnt sich. Siehe Weltmeister, olympiasieger Action-Darsteller in Filmen usw. Ist halt ein Risiko für die Gesundheit.

    einklappen einklappen
  • Dopeman am 05.08.2018 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    Drögeler

    Ich meine, in seinem Gesicht, den Ausdruck von Schande zu erkennen.

  • Suckende Evi am 05.08.2018 17:50 Report Diesen Beitrag melden

    So einer

    Kein Rückgrad aber Held der Nation.