Sport kompakt

15. Januar 2019 14:34; Akt: 16.01.2019 08:05 Print

Niederreiter erzielt neuntes Saisontor

Englischer Starstürmer fällt lange aus +++ Mick Schumacher bei Ferrari im Gespräch +++ Pfadi Winterthur droht der finanzielle Kollaps +++

Bildstrecke im Grossformat »
Nino Niederreiter trifft in der NHL beim 3:2-Heimsieg nach Penaltyschiessen der Minnesota Wild gegen die Los Angeles Kings. Drei weitere Schweizer punkten. Niederreiter erzielte in der 31. Minute das 1:0 mit einem Schuss aus der Drehung heraus. Es war für den Bündner, um den es einmal mehr Trade-Gerüchte gibt, der neunte Saisontreffer. Die Kings glichen aber zweimal aus, sodass das Penaltyschiessen entscheiden musste. In diesem sicherte Jason Zucker den Wild den ersten Sieg nach zwei Niederlagen. Die Nashville Predators mit Captain Roman Josi, Kevin Fiala und dem von einer Verletzung genesenen Yannick Weber fertigen Titelverteidiger Washington Capitals mit Jonas Siegenthaler zu Hause gleich 7:2 ab. Von den Schweizern trug sich einzig Fiala in die Skorerliste ein. Der 22-Jährige gab den Pass zum 7:1 von Calle Jarnkrok (48.). Es war für Fiala der 20. Assist der Saison. Bei der 1:4-Niederlage der New Jersey Devils bei den Columbus Blue Jackets trug sich zum sechsten Mal in der laufenden Meisterschaft Verteidiger Mirco Müller in die Skorerliste ein. Blake Coleman lenkte dessen Schuss zum einzigen Treffer der Gäste (39.) ab. Es war das 1:4. Nico Hischier verliess das Eis mit einer Minus-1-Bilanz. Eine Niederlage setzte es auch für Denis Malgin und die Florida Panthers ab - 1:5 bei den Montreal Canadiens. Der Solothurner hatte beim 1:0 von Mike Hoffman (15.) den Stock im Spiel. Malgin hält nun bei fünf Toren und sechs Assists. Ohne Skorerpunkt blieb Timo Meier beim 5:2 der San Jose Sharks gegen die Pittsburgh Penguins. Die Kalifornier gewannen zum siebenten Mal hintereinander. Harry Kane, Goalgetter von Tottenham Hotspur, fällt mit einer Knöchelverletzung bis im März aus. Der 25-jährige Stürmer wird das Hinspiel der Champions-League-Achtelfinals gegen Dortmund verpassen. Ob Kane im Rückspiel in Dortmund am 5. März wieder einsatzfähig sein wird, ist offen. Kane ist in der Mannschaft des argentinischen Trainers Mauricio Pochettino ein Schlüsselspieler. Auch für einige Spiele der Premier League wird er den Spurs fehlen. In 22 Meisterschaftsspielen dieser Saison erzielte Kane 14 Tore, sechs mehr als der ebenfalls renommierte Sturmpartner Son Heung-Min aus Südkorea. Kane zog sich die Bänderverletzung im linken Knöchel letzten Sonntag bei der 0:1-Niederlage im Heimspiel gegen Manchester United zu. Mick Schumacher, der Sohn des siebenmaligen Weltmeisters Michael Schumacher, könnte schon in dieser Saison in die Formel 1 aufsteigen. Der 19-jährige Deutsche soll gemäss «Motorsport-Total» kurz vor einer Einigung mit Ferrari stehen. Bei der Scuderia wäre der Formel-3-Europameister als Testfahrer eingeplant. Ferraris bisheriger Testpilot Antonio Giovinazzi sitzt in der kommenden Saison im Sauber-Cockpit. Dem Handballclub Pfadi Winterthur, neunfacher Schweizermeister, droht der finanzielle Kollaps. Um die aktuelle Saison 2018/19 fertigspielen zu können, fehlen dem Verein derzeit mindestens 400?000 Franken. Pfadi muss diesen Beitrag bis spätestens Ende März auftreiben, um bis Saisonende zahlungsfähig zu bleiben. Um den Traditionsclub zu retten, wurde letzte Woche der Verein Pfadi4ever gegründet. Dieser hat das Ziel, per Crowdfunding die benötigten finanziellen Mittel bis Ende März aufzutreiben. National-League-Leader EV Zug muss rund zwei Wochen auf David McIntyre verzichten. Der kanadische Stürmer erlitt am letzten Freitag beim Spiel gegen Lausanne (4:2) eine Nackenverletzung. Der Lausanner Dario Trutmann war nach dem Bandencheck mit Verletzungsfolge gegen McIntyre vorzeitig unter die Dusche geschickt worden. Der topgesetzte Serbe Novak Djokovic gewann sein Auftaktspiel beim Australian Open ohne Probleme. Die Weltnummer 1 setzte sich gegen den amerikanischen Qualifikanten Mitchell Krueger (ATP 230) in gut zwei Stunden 6:3, 6:2, 6:2 durch. In der 2. Runde dürfte es einiges schwieriger werden für Djokovic. Da trifft er am Donnerstag auf den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga, seinen Finalgegner am Australian Open vor elf Jahren. Auch der Deutsche Alexander Zverev, die Nummer 4 der Setzliste, gewann trotz eines leicht lädierten Knöchels gegen den Slowenen Aljaz Bedene (ATP 67) ungefährdet 6:4, 6:1, 6:4. Zuvor hatte auch Serena Williams in ihrer Erstrundenpartie kurzen Prozess gemacht. Die Amerikanerin, die mit einem 24. Grand-Slam-Titel zur Rekordhalterin Margaret Court aufschliessen könnte, brauchte für das 6:0, 6:2 gegen die Deutsche Tatjana Maria nur 49 Minuten. Der Bieler Ersatztorhüter Elien Paupe (23) musste sich wegen Hüftproblemen einem Eingriff unterziehen. Er fällt damit für den Rest der Saison aus. Als neuer Backup-Goalie von Stammkeeper Jonas Hiller wurde der finnisch-schweizerische Doppelbürger Dennis Saikkonen (26, im Bild) verpflichtet, der in der Schweiz schon beim EHC Kloten und diversen anderen Teams aushalf und zuletzt ein weiteres Mal in der zweithöchsten finnischen Liga engagiert war.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Resultate und Tabellen

(red/sda)