Snooker-Masters

20. Januar 2020 11:58; Akt: 20.01.2020 17:28 Print

Fürze stören 315'000-Franken-Final

Das Masters-Endspiel ist in vollem Gang, als ein Scherzkeks die Snooker-Profis ablenkt und einen Unterbruch provoziert.

Furzgeräusche stören den Masters-Final. (Video: Trollstation via Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Londoner Alexandra Palace, vor allem bekannt wegen der Darts-WM mit der johlenden Menge, ist es mucksmäuschenstill. Das Publikum schaut gebannt zu, als Ali Carter im Masters-Final gegen Stuart Bingham zum nächsten Stoss ansetzt, doch dann: ein Furz. Und noch einer. Und noch einer. Und noch einer. Der Schiedsrichter hat genug. Er schickt die Security los, um den Störenfried ausfindig zu machen.

Der TV-Kommentator vermutet, dass jemand ein Furzkissen im Saal versteckt hat, um die Spieler in ihrer Konzentration zu stören. Sein Urteil: «Überhaupt nicht lustig, wer auch immer sich das ausgedacht hat.» Die Reaktion des Publikums lässt allerdings auch den gegenteiligen Schluss zu, mehrmals bricht es in Gelächter aus.

Die Sicherheitsleute werden schliesslich fündig. Unter einem Sitz platziert, liegt eine sogenannte Fart Box, die ein Zuschauer fernsteuert. Wie sich später herausstellt, ist die britische Komikertruppe Trollstation dafür verantwortlich, die sich sechs Tage zuvor schon denselben Scherz erlaubt hatte.

Carter und Bingham setzen das Endspiel beim Stand von 2:2 fort, Letzterer gewinnt schliesslich 10:8 und streicht für seinen Triumph am traditionsreichen Turnier umgerechnet knapp 315'000 Franken ein.

Resultate und Tabellen

(kai)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Andri am 20.01.2020 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unvergesslich

    Dies sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

    einklappen einklappen
  • u. am 20.01.2020 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    grins

    Super den bring ich mal im Bundeshaus..ein wenig Humorr schadet nie..grins

  • Lachnummer am 20.01.2020 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich

    Ic jedenfalls musste beim Lesen lachen...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mr. Bull am 21.01.2020 20:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Völlig daneben

    Sehe den witz nicht wenn man ein final störrt für das die spieler jahrelang hart trainiert haben.

  • Mr. Youtube am 21.01.2020 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    Naja...

    Viele selbsternannte youtuber gehen bei ihren pranks immer weiter ob störend oder nicht. Im privaten ja noch lustig aber müssen nun Sportveranstalltungen immer mehr unterbrochen werden nur weil einer geil auf Klicks ist?

  • Typhoeus am 21.01.2020 07:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer mal

    was Neues.

  • Wahr Sager am 20.01.2020 18:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vor lauter lachen...

    ...ist mir grad ein Fürzli vertschlipft.

    • Maria R. am 20.01.2020 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wahr Sager

      Hoffentlich blieb das Fürzchen trocken und hat kein Stempelchen hinterlassen. Hihihi

    einklappen einklappen
  • Bin ehrlich am 20.01.2020 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld

    Ich furze selber sehr viel, so bin ich halt einfach. Ich finde es nicht sonderlich lustig, es ist einfach so. Wenn sich ein Sensibelchen gestört fühlt, kann es ja im eigenen Zugabteil fahren oder den Job wechseln.