Aktualisiert 28.08.2005 18:46

1,6 km Kreidemalerei: Rekord?

Genussradler, Hobbyskater und Familienausflügler – ihnen gehörten gestern die Hauptstrassen zwischen Romanshorn, Amriswil und Horn während der 4. SlowUp Euregio Bodensee.

Ein 40 Kilometer langer Rundkurs war für jeglichen motorisierten Verkehr gesperrt. In Romanshorn hielten die Teilnehmer an und malten Bilder zum Thema Ferien auf den Asphalt.

Ziel der kreativen Pause war ein Weltrekordversuch mit einem Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde: Auf zwei Metern Breite und 1,6 Kilometern Länge wurde ein Stück Strasse flächendeckend mit bunter Kreide bemalt. Ob der Guinness-Rekord geglückt ist, entscheidet sich in den nächsten Monaten.

Ziel war ein Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde: Dem Bodensee entlang wurde fleissig gemalt. (Bild: 20 Minuten/Annette Hirschberg)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.