Aktualisiert

1,6 Millionen Dollar Entschädigung für 15 Jahre Gefängnis

Für 15 unschuldig im Gefängnis verbrachte Jahre erhält ein Amerikaner 1,6 Millionen Dollar (1,3 Millionen Euro) Entschädigung.

Eine Gemeinde in Pennsylvania wird diese Summe an Bruce Gottschalk zahlen, der 1987 wegen des Vorwurfs der zweifachen Vergewaltigung zu einer zehn- bis 20-jährigen Haftstrafe verurteilt worden war. Eine DNA-Untersuchung im Februar 2002 erbrachte die Unschuld Gottschalks.

Der 44-jährige Landschaftsgärtner hatte zuvor bereits 740.000 Dollar (600.000 Euro) Entschädigung vom Landkreis Montgomery erhalten. Zusammen der Entschädigungssumme, die nun die Gemeinde Upper Merion leisten wird, belaufen sich die Gesamtzahlungen an Gottschalk auf 2,3 Millionen Dollar (1,9 Millionen Euro). Zwei Polizisten dieser Gemeinde sollen Gottschalk das Geständnis der ihm damals vorgeworfenen Verbrechen entlockt haben. «Wir glauben immer noch nicht, dass wir irgendetwas falsch gemacht haben», sagte ein Vertreter der Gemeinde. «Aber wir sind ins Grübeln gekommen: 'Wie viel sind 15 Jahre im Gefängnis wert?'» Der Anwalt des 44-Jährigen erklärte: «Wir sind zufrieden mit dem Ergebnis.» Gottschalk selbst lehnte eine Stellungnahme ab. (dapd)

Deine Meinung